Anzeige
Anzeige
Anzeige
StartAufmacherNürnberg::Hotel Pomander soll im Dezember eröffnen

NürnbergHotel Pomander soll im Dezember eröffnen

Voraussichtlich Anfang Dezember öffnet das renovierte und modernisierte Hotel Pomander seine Tore in Nürnberg. Das Haus gehört zum schwedischen Hotelimmobilienunternehmen Pandox, wird aber als eigenständige Marke geführt. Die Leitung des Hotelbetriebs übernimmt General Manager Michael Fritz.

Das Hotel Pomander liegt in der Nähe des historischen Stadtkerns, der Fußgängerzone und des Hauptbahnhofs. Anfang Dezember sollen zunächst die Übernachtungsangebote, das Gym und die Gastronomie starten. In den ersten Monaten des neuen Jahres 2023 sollen die Bereiche Event und Wellness dazukommen.

15.000 Quadratmeter im Herzen Nürnbergs

Auf rund 15.000 Quadratmetern erwarten die künftigen Gäste 311 Zimmer – darunter Suiten, Junior Suiten, Studios, Familien- und Superior-Zimmer. Mit Eventflächen, Meetingräumen und einer unprätentiösen Co-Working-Umgebung soll das Hotel auch Businessreisende ansprechen. Das Restaurant bietet Raum für 170 Gäste, die regionale Küche mit einem Schwerpunkt auf pflanzlichen Gerichten genießen möchten.

Das Hotel Pomander gehört zur Pandox-Gruppe, ist aber eine eigenständige Marke. Wie auch beim schwedischen Hotelimmobilienunternehmen werde großer Wert auf Nachhaltigkeit gelegt. So ist das Hotel künftig „Green Key“- und „BREEAM“-zertifiziert. General Manager des Hotel Pomander wird Michael Fritz.

 

Newsletter-Registrierung

Topaktuell auf den Punkt gebracht!
Werktäglich berichtet der kostenlose Tophotel-Newsletter über aktuelle Ereignisse in der nationalen und internationalen Hotelwelt. Profitieren Sie von journalistisch hochwertiger Information und Inspiration für das tägliche Business.
ANMELDEN
Sie interessieren sich für Produktnews und technische Innovationen in der Hotellerie? Testen Sie auch unseren kostenfreien HOTEL+TECHNIK-Newsletter​
close-link