Novum: Neues Niu dockt in Harburg an

Newcomer in 2022: Niu Harburg (Bild: Novum Hospitslity)

2022 will Novum das Niu Quay im Binnenhafen von Harburg eröffnen. Es ist dann das sechste Haus der Marke im Großraum Hamburg.

Anzeige

Das durch die renommierte Unternehmerfamilie Mönke in Zusammenarbeit mit dem Hamburger Projektentwickler Imentas Immobilienpartner GmbH realisierte Doppelprojekt mit Namen Aqua2 Dock wird Herberge des neuen Niu Hotels sein. “Das Short- und Long-Stay-Konzept des Niu Quay spricht Business- und Freizeitreisende gleichermaßen an. Auch lokalen Gästen steht der Besuch unserer Living Lobby offen“, erklärt David Etmenan, Chief Executive Officer & Owner NOVUM Hospitality.

Als Teil des Projektes Aqua2 Dock, das seinen Namen den zwei angrenzenden Wasserseiten verdankt, wird das Niu Quay in der Blohmstraße über aussichtsreiche Zimmer verfügen. Bei 20 der insgesamt 166 Gästezimmer wird es sich um Long-Stay-Apartments handeln, die besonders auf die Bedürfnisse Geschäftsreisender zugeschnitten sind.

Sechstes Niu Hotel im Hamburger Raum

Das Harburger Haus wird das sechste Hotel der Millennial-Markesein, das seine Türen im Raum Hamburg öffnet. Es folgt damit dem Beispiel des im April 2019 eröffneten Niu Keg (Hamburg-Wandsbek) und den bis 2023 geplanten Hotels Niu Bricks (Eppendorf), Niu Rough (Horn), Niu Yen und Niu Lab (beide in Hammerbrook).

Anzeige