Anzeige
Anzeige
Anzeige
StartAufmacherNovum Hospitality::Neue Recruiting-Kampagne #jetsettler

Novum HospitalityNeue Recruiting-Kampagne #jetsettler

Mit ihrem neuen Jobformat möchte Novum Hospitality Reisebegeisterte ansprechen, die nicht an einen festen Arbeitsort gebunden sein wollen: sogenannte „Jetsettler“. So sollen zwei Bereiche, die auf den ersten Blick nicht vereinbar scheinen, zusammengebracht werden: Mobile Office & Front Office.

Unter dem Motto: „Da arbeiten, wo andere Urlaub machen“ und „1 Job, aber über 60 Standorte europaweit“ richtet sich das neue Modell an reisebegeisterte Front Office Agents in ganz Europa. Der Name spielt auf das Jetsetter-Leben an, also den Lifestyle Reiselustiger, die häufig ihren Aufenthaltsort wechseln. In Kombination mit dem englischen Verb „to settle“ ergibt sich die Wortneuschöpfung Jetsettler.

Fachkräfte abholen

Das neue Arbeitsmodell möchte eine proaktive Antwort auf den vorherrschenden Fachkräftemangel in der Hotellerie bilden. „Wir erhoffen uns mit diesem Angebot einige der vielen offenen Front-Office-Stellen innerhalb unserer Hotelgruppe schnell besetzen zu können“, so David Etmenan, Chief Executive Officer & Owner Novum Hospitality. „Es ist Zeit, die Attraktivität der Hotellerie zu nutzen und ihr zu neuem Glanz zu verhelfen. Warum nicht den einzigartigen Vorteil unserer Branche nutzen und gleichzeitig dem aktuellen Zeitgeist und Wunsch nach flexiblen Arbeitsmodellen nachkommen? Ich bin davon überzeugt, dass unser neues Jobangebot erfolgsversprechend ist.“

Zeitgeistiges Konzept

Die Hamburger Hotelgruppe entspricht mit ihrem neuen Arbeitsmodell nach eigenen Angaben dem steigenden Wunsch der jüngeren Generationen, auch mobil arbeiten zu können. Novom Hospitality versteht sich als erfahrener Gastgeber, der die Reisefreudigkeit der Mitarbeitenden anerkennt und auf dessen Basis ein attraktives Arbeitsumfeld schaffen möchte. Die Hotelgruppe umfasst rund 150 Hotels an 60 Standorten in fünf Ländern (Deutschland, Österreich, Spanien, Großbritannien und den Niederlanden). Fünf Eigenmarken und diverse Franchise-Häuser bieten den Angestellten Abwechslung im Front Office, nichtsdestotrotz sind die internen Prozesse standardisiert und so einfach umzulegen.

Jetsettler Benefits

Je nach Bedarf und persönlicher Präferenz des jeweiligen Jetsettlers bleiben die Mitarbeitenden auf bestimmte Zeit in einem Hotel. Das Arbeitsverhältnis ist unbefristet und beinhaltet laut Novum Hospitality die kostenlose Unterbringung inklusive Frühstück bzw. entsprechende Verpflegungspauschale, eine Bahncard, Extra-Urlaubstage zusätzlich zu einer attraktiven Vergütung. Ein Team von Trainern stellt mit einem umfassenden Onboarding im Headquarter in Hamburg und ausgewählten Hotels sicher, dass die Mitarbeitenden alle für den Job wichtigen Informationen erhalten und perfekt starten können. Neben den jobspezifischen Benefits bietet die Hotelgruppe weitere Benefits wie Staff und Family & Friends Rates, Zugang zu weiteren Mitarbeitervorteilen und die unternehmensinterne Weiterbildungsinitiative Novum Hospitality School.

Das Angebot richtet sich auch an Bestandsmitarbeitende. Operative Ziele und einheitliche Standards sollen durch die reisenden Jetsettler innerhalb der Hotelgruppe umgesetzte und vorangetrieben werden. Auch der Austausch unter den Hotels und Standorten soll somit beflügelt werden.

Newsletter-Registrierung

Topaktuell auf den Punkt gebracht!
Werktäglich berichtet der kostenlose Tophotel-Newsletter über aktuelle Ereignisse in der nationalen und internationalen Hotelwelt. Profitieren Sie von journalistisch hochwertiger Information und Inspiration für das tägliche Business.
ANMELDEN
Sie interessieren sich für Produktnews und technische Innovationen in der Hotellerie? Testen Sie auch unseren kostenfreien HOTEL+TECHNIK-Newsletter​
close-link