Neuer Hoteldirektor und Chef de CuisineHeinrich Dominici und Jörg Behrend verstärken das Hotel Zur Tenne in Kitzbühel

Heinrich Dominici (links) und Jörg Behrend verstärken das Hotel Zur Tenne in Kitzbühel als Hoteldirektor beziehungsweise Chef de Cuisine. (Bild: Hotel Zur Tenne Kitzbühel)

Nach der Wiedereröffnung des Hotels Zur Tenne in Kitzbühel wurde Heinrich Dominici am 29. Juni 2020 neuer Hoteldirektor. Die Position des Chef de Cuisine bekleidet zudem Jörg Behrend.

Anzeige

Heinrich Dominici absolvierte eine Ausbildung zum Touristikkaufmann an der Kärntner Tourismusschule in Villach. Während seines Studiums der Politikwissenschaften arbeitete er zunächst als Front Desk Agent und Night Audit im Hotel Imperial Vienna, später als Empfangschef. Nach Stationen in Abu Dhabi, Deutschland, China und Großbritannien, zog es ihn ins Hotel zur Tenne ins österreichische Kitzbühel, Schwesterhotel des Hotels Bayerischer Hof in München. Der 37-Jährige freut sich sehr auf das neue Arbeitsumfeld: „Es ist ein wunderbares Gefühl, die Türen der Tenne nun wieder für unsere Gäste öffnen zu dürfen! Das Hotel gehört einfach seit Jahrhunderten zu Kitzbühel und es erfüllt mich mit Stolz, nun die Geschicke dieses Hauses übernehmen zu können.“

Der neue Chef de Cuisine Jörg Behrend war bisher in vielen erlesenen Restaurants in Deutschland tätig. Seine letzte Wirkungsstätte war das Restaurant „La Banca“ im Rocco Forte Hotel de Rome in Berlin. Hier fungierte er seit April 2009 als Executive Chef. Zuvor arbeitete er in derselben Position in Ilsenburg, im Relais & Châteaux Landhaus „Zu den Rothen Forellen“. Der 53-Jährige freut sich auf eine „spannende und erfolgreiche Herausforderung im traditionellen Herzen Kitzbühels.“

Die geschäftsführende Komplementärin Innegrit Volkhardt und das gesamte Team des Hotels Zur Tenne blicken der Zusammenarbeit mit Heinrich Dominici und Jörg Behrend mit Freude entgegen.

Anzeige