Neue DirektorinSusanne Kiefer wechselt von Ritter Kempski ins Hotel Gude

Das Führungsteam des Hotel Gude: Eigentümer Ralf Gude und Direktorin Susanne Kiefer. (Bild: Hotel Gude)

Das Hotel Gude in Kassel steht unter neuer Leitung: Anfang September hat Susanne Kiefer als Direktorin das Zepter in dem privat geführten Traditionshaus an der Frankfurter Straße übernommen. Nach sieben Jahren als Direktorin der Ritter von Kempski Privathotels in Stolberg im Südharz hat sie sich entschieden, eine neue Herausforderung in Kassel anzunehmen.

Anzeige

In der Documenta-Stadt ist sie keine Unbekannte. Während ihrer beruflichen Wanderjahre führte sie ihr Weg bereits vor 20 Jahren als Direktorin des Intercityhotels nach Kassel. Seitdem ist die gebürtige Hessin der Stadt und dem Hotel Gude eng verbunden.

Susanne Kiefer wartet mit über 30 Jahren Erfahrung in der Hotellerie auf. Die gelernte Köchin, Restaurantfachfrau und Hotelbetriebswirtin hält einen Executive MBA in Tourism Management. 17 Jahre war sie der Steigenberger Hotels AG/Deutsche Hospitality treu und besetzte Führungspositionen in Steigenberger Hotels unter anderem in Bad Kissingen, Hannover und Baden-Baden. 2008 zog es sie ans Meer. Susanne Kiefer übernahm die Leitung des Bio-Design Hotels Artepuri Hotel Meersinn in Binz auf Rügen und verantwortete in der Geschäftsleitung der Eigentümer-Gruppe Nordmann Fine Food GmbH fünf Jahre lang die Bereiche Human Resources, Prozesse und Controlling.

Anzeige