Anzeige
Anzeige
Anzeige
StartPeople & BrandsBrandsNaturhotel Forsthofgut::Rückzugsort mit Natur-Erlebnissen schaffen

Naturhotel ForsthofgutRückzugsort mit Natur-Erlebnissen schaffen

Im Naturhotel Forsthofgut vereint Gastgeberfamilie Schmuck nach eigenen Angaben die Kraft der Natur mit Luxus und Komfort. Durch das Konzept will das traditionsreiche Haus im österreichischen Leogang einen Rückzugsort schaffen.

Die Zeit im Freien und inmitten der umliegenden Bergwelt soll stets im Vordergrund stehen. Das Naturhotel Forsthofgut teilt daher fünf Tipps, um den persönlichen Aufenthalt mit naturnahen Erlebnissen und Aktivitäten zu bereichern.

Waldliebe zeigen und als Baumpate die Natur unterstützen

Das Aufblühen der Natur ist ein idealer Zeitpunkt, um neue Dinge auszuprobieren und etwas Gutes zu tun. Damit die heimischen Wälder weiter wachsen und gesund bleiben, bietet das Naturhotel Forsthofgut mit dem Projekt Waldliebe eine Möglichkeit, um der Natur etwas zurückzugeben: Gemeinsam mit den Liebsten kann ein Baum als Erinnerung gepflanzt werden und Gäste erhalten anschließend ein Zertifikat über die Baumpatenschaft von Familie Schmuck. Jeder Baum ist mit einer Holzplakette mit eingraviertem Namen, Datum und Baumart versehen und kann beim nächsten Aufenthalt in dem naturverbundenen Hotel wieder besucht werden.

Kraft tanken beim Waldspüren

Eine weitere Natur-Erfahrung verspricht das Waldspüren, das vom japanischen Waldbaden, dem Shinrin-Yoku, inspiriert ist. Das Naturhotel Forsthofgut bietet dazu im Forsthofgutwald Spaziergänge auf einem speziellen Spazierweg mit professioneller Begleitung an. Die Natur und der Wald haben nachweislich eine stärkende Wirkung auf das Immunsystem und die mentale Gesundheit.

Onsen Ritual im Wald-Spa

Das Wasch- und Reinigungsritual ist ebenfalls fernöstlich inspiriert und entstammt der japanischen Badekultur: Onsen ist das japanische Wort für heiße Quelle und steht für vollkommene Entspannung. Das 42 Grad warme Wasser in Verbindung mit heißen Dämpfen sorgt für eine beruhigende Atmosphäre und Erholung. Ein klassisches Onsen Ritual besteht aus den fünf Stufen „Reinigen, Besinnen, Eintauchen, Trocknen und Ruhen“.  Mit einem Tee oder genügend Wasser danach wirkt der wärmend-wohlige Effekt des Onsen Rituals noch länger nach.

Me time im Wald-Spa

Die wertvolle Ich-Zeit unterstützt das Naturhotel Forsthofgut mit dem Angebot wohltuender Me time Massagen in der freien Natur: Die Atmosphäre der Waldlichtung sowie die heilsame Kraft der frei wählbaren Massagetechniken sollen diese Behandlung zum besonderen Erlebnis machen.

Die Verbindung aus Natur, Fitness und Achtsamkeit

Die Batterien wieder aufladen, zur Ruhe kommen, den eigenen Körper spüren, einatmen und loslassen. Im Naturhotel Forsthofgut sollen Achtsamkeit und Fitness zusammen verinnerlicht und im Rahmen eines umfangreichen Aktivprogramms vorgestellt werden. Gäste können sich im Freien auf unterschiedliche Weise sportlich betätigen und die umliegenden Wiesen und Wälder und die hoteleigene Gartenanlage werden zum natürlichen Fitnessstudio.

 

Newsletter-Registrierung

Topaktuell auf den Punkt gebracht!
Werktäglich berichtet der kostenlose Tophotel-Newsletter über aktuelle Ereignisse in der nationalen und internationalen Hotelwelt. Profitieren Sie von journalistisch hochwertiger Information und Inspiration für das tägliche Business.
ANMELDEN
Sie interessieren sich für Produktnews und technische Innovationen in der Hotellerie? Testen Sie auch unseren kostenfreien HOTEL+TECHNIK-Newsletter​
close-link