Anzeige
Anzeige
Anzeige
StartPeople & BrandsBrandsZusammenschluss: Neuer Nachhaltigkeitsrahmen für Hotellerie

ZusammenschlussNeuer Nachhaltigkeitsrahmen für Hotellerie

Gemeinsam mit anderen führenden Unternehmen der Branche will die Radisson Hotel Group einen internationalen Rahmen für den verantwortungsvollen Umgang mit der Umwelt schaffen. Dieser soll im März 2022 eingeführt werden und allen Hotels weltweit zugänglich sein.

Jin Jiang International und ihre Tochtergesellschaften Jin Jiang Hotels, Louvre Hotels Group und Radisson Hotel Group starten zusammen mit weiteren führenden, internationalen Gesellschafen mit insgesamt rund 25.000 Hotels eine Initiative zur Festlegung einer gemeinsamen Definition von Hotelnachhaltigkeit. Ziel sei es, verantwortungsbewusstes Reisen und einen umweltschonenden Tourismus zu fördern sowie Transparenz für Reisende zu schaffen. Die Initiative entsteht nach eigenen Angaben unter anderem in Zusammenarbeit mit dem World Travel & Tourism Council (WTTC) und der Sustainable Hospitality Alliance. Daneben wird das Projekt von weiteren führenden Hotelunternehmen unterstützt, dazu gehören Accor, die Barceló Hotel Group, Huazhu einschließlich ihrer Tochtergesellschaft Deutsche Hospitality, Indian Hotels Company Limited, Meliá Hotels International und Minor Hotels einschließlich der NH Hotel Group.

In den kommenden Monaten sollen die in dieser Initiative zusammengeschlossenen Hotelgesellschaften in enger Abstimmung mit dem WTTC, der Sustainable Hospitality Alliance und wichtigen Interessengruppen an der Fertigstellung der wesentlichen Nachhaltigkeitsmaßnahmen arbeiten, um sicherzustellen, dass alle Hotels den Weg zu den Zielen des Pariser Abkommens COP 21 einschlagen. Das Grundgerüst orientiere sich an zentralen Bestrebungen, wie der Glasgow-Deklaration der Weltorganisation für Tourismus (UNWTO) und den Klimazielen der Vereinten Nationen (UNSDG). Der grundlegende Rahmen befinde sich zurzeit noch in der Entwicklungsphase und werde im März 2022 eingeführt.

Der gemeinsam erarbeitete Nachhaltigkeitsrahmen soll dann allen Hotels weltweit zugänglich sein – unabhängig davon, ob sie zu einem großen, internationalen Konzern gehören oder ein kleines Familienunternehmen sind. Das Basic Sustainability Framework unterstützt und ergänzt den „Pathway to Net Positive Hospitality“ der Sustainable Hospitality Alliance, dessen Ziel es ist, die Umweltbilanz jedes Hotels zu verbessern.

„Nach der Pandemie freuen wir uns zu sehen, dass die Hotelbranche einen koordinierten und nicht wettbewerbsorientierten Weg einschlägt, um eine echte und wirksame Antwort auf die Herausforderung des Klimawandels zu finden„, sagt Federico J. González, CEO Radisson Hotel Group.

Newsletter-Registrierung

Topaktuell auf den Punkt gebracht!
Werktäglich berichtet der kostenlose Tophotel-Newsletter über aktuelle Ereignisse in der nationalen und internationalen Hotelwelt. Profitieren Sie von journalistisch hochwertiger Information und Inspiration für das tägliche Business.
ANMELDEN
Sie interessieren sich für Produktnews und technische Innovationen in der Hotellerie? Testen Sie auch unseren kostenfreien HOTEL+TECHNIK-Newsletter​
close-link