Anzeige
Anzeige
Anzeige
StartPeople & BrandsBrandsMoselschlösschen::Neueröffnung als Wellnessoase

MoselschlösschenNeueröffnung als Wellnessoase

Das Moselschlösschen in Traben-Trarbach verwandelt sich derzeit in ein Adults-Only-Hotel mit Fokus auf Wellness und Spa. Auf mehr als 2.500 Quadratmetern entsteht direkt an der Uferpromenade ein neuer Wellnessbereich, der sich in Design und Architektur am Flusslauf orientiert. Die Neueröffnung ist für März 2022 geplant.

Seit acht Jahren leitet das Ehepaar Jeannette und Marcel Burbach das Viersterne-Hotel Moselschlösschen in Traben-Trarbach (Rheinland-Pfalz). Gemeinsam mit Hoteleigentümer und Geschäftsführer Matthias Ganter verwandeln sie das jetzige Freizeit- und Tagungshotel in ein Adults-Only-Hotel mit Fokus auf Wellness und Spa. Auf einer erweiterten Fläche von mehr als 2.500 Quadratmetern, verteilt über zwei Etagen, soll am Moselufer eine Wellnessoase entstehen.

Sauna im neuen Wellnessbereich des Moselschlösschens
Im Obergeschoss des Wellnessbereichs finden Gäste verschiedene Saunen, von Finnisch über Bio bis Infrarot mit Soleverdampfer. (Bild: Moselschlösschen/Architekturbüro Alpstein)

Architektur und Design des neuen Wellnessbereichs wurden von dem Allgäuer Architekturbüro Alpstein konzipiert und sollen den Lauf des (Lebens-)Flusses widerspiegeln, zum Beispiel mit geschwungenen Wänden in natürlichen Farben. Das Spa-Konzept zielt nach eigenen Angaben darauf ab, Blockaden zu lösen und Gedanken zum Fließen zu bringen. Der Wellnessbereich wird unter anderem über einen Innen- und Außenpool, fünf Behandlungsräume, einen „Wavebalance“-Raum sowie Lady- und Private-Spa inklusive Moselausblick verfügen.

Im Obergeschoss befinden sich ein Fitnessstudio, ein Yogaraum, ein Kneipp-Becken sowie unterschiedliche Saunen, von Finnisch über Bio bis Infrarot mit Soleverdampfer. Hinzu kommt ein Eisbrunnen sowie ein Schneeraum mit Pulverschnee. Aussichtsreiche Entspannung finden Gäste in der Sauna-Lounge, im Panoramaruheraum, auf dem begrünten Dach oder auf der Ruheterrasse. Egal ob in Hängeschaukeln oder Nischen für mehr Privatsphäre: Für jeden Gast wird laut Hotel eine Liege garantiert.

Kneippbecken im neuen Wellnessbereichs des Moselschlösschen
Der neue Wellnessbereich verfügt unter anderem über ein Kneippbecken. (Bild: Moselschlösschen/Architekturbüro Alpstein)

In Anlehnung an die Neuausrichtung des Hotels erfährt das kulinarische Angebot ebenfalls eine Erneuerung und bleibt ausschließlich Übernachtungsgästen vorbehalten. Das hauseigene Restaurant wird von einer Orangerie mit Naturbruchsteinterrasse, dem Wein- und Biergarten und der Eisdiele inklusive Patisserie ergänzt. Mit 13 neuen Juniorsuiten und Suiten verfügt das Hotel zukünftig über 72 Zimmer.

Das Moselschlösschen ist ein Ensemble verschiedener zusammenhängender Gebäude. Die neue Spalandschaft ist ein Zubau und befindet sich in einem Areal, wo zuvor eine Einkaufsgalerie stand.

Newsletter-Registrierung

Topaktuell auf den Punkt gebracht!
Werktäglich berichtet der kostenlose Tophotel-Newsletter über aktuelle Ereignisse in der nationalen und internationalen Hotelwelt. Profitieren Sie von journalistisch hochwertiger Information und Inspiration für das tägliche Business.
ANMELDEN
Sie interessieren sich für Produktnews und technische Innovationen in der Hotellerie? Testen Sie auch unseren kostenfreien HOTEL+TECHNIK-Newsletter​
close-link