MitarbeiterförderungGCH Hotel Group schließt zum vierten Mal einjähriges Leadership-Programm ab

Elf Teilnehmer erhielten dieses Jahr in der mittlerweile vierten Runde des Leadership-Programms der GCH Hotel Group ihr Abschlusszertifikat. Die Hotelgruppe investiert seit 2013 intensiv in die Förderung, Aus- und Fortbildung zukünftiger Führungskräfte – inzwischen weist das Programm bereits 56 Absolventen auf.

Anzeige

Ziel des Leadership-Programms ist die fachliche Weiterentwicklung von Talenten aus dem mittleren Management und operativen Hotelbereich der GCH Hotel Group für die Übernahme von leitenden Positionen. Während der vergangenen zwölf Monate trafen sich die Teilnehmer regelmäßig in fachspezifischen Trainingseinheiten, um ihre Handlungskompetenz auszubauen und einen souveränen Umgang mit komplexen Aufgaben im Managementalltag zu erlernen.

Neben Team-Building-Maßnahmen, Fallstudien, Rollenspielen und Vorträgen von externen Trainern stand dieses Jahr das Thema „Empowerment“ mit neuem Ansatz auf der Agenda, sowohl des persönlichen als auch dem von Mitarbeitern. Dabei ging es auch eher um eine neue Lebenseinstellung, mentale Stärke sowie Selbstbestimmung und weniger um Verantwortungsübertragung im Sinne der klassischen Definition. „Die Teilnehmer haben sich intensiv mit ihrer Persönlichkeit und ihren Zielen auseinandergesetzt und dabei gelernt, wie sie daraus Power, Zielstrebigkeit, Professionalität und Motivation für die Herausforderungen im Arbeitsalltag generieren können“, so Frank Fischer, Director Human Resources der GCH Hotel Group.

Realitätsnahes Trainieren, Präsentieren und Arbeiten

Das Thema „Presentation Skills“ rückte ebenfalls stärker in den Fokus: Die Teilnehmer mussten verschiedene Präsentationen halten und erhielten anschließend einen „Perfomance-Schliff“ durch optimierende Trainings wie „How to do a TED Talk“. Zudem wurde erstmals eine fast reale Budget-Meeting-Situation dargestellt, bei der sie ihr eigenes Budget vor einem „echten“ Gremium – darunter unter anderem auch Sascha Hampe, COO der GCH Hotel Group – vorstellen und verteidigen mussten. „Wir sind sehr stolz darauf und finden es wichtig, dass in unserem Leadership-Programm realitätsnah trainiert und gearbeitet wird“, so Hampe.

Anzeige