Anzeige
Anzeige
Anzeige
StartPeople & BrandsBrandsMit 441 Zimmern und zwölf Appartements: Motel One Hamburg-Fleetinsel eröffnet

Mit 441 Zimmern und zwölf AppartementsMotel One Hamburg-Fleetinsel eröffnet

Eingerahmt von Herrengrabenfleet und Alsterfleet hat Motel One mit dem Motel One Hamburg-Fleetinsel sein fünftes Haus in der Hansestadt eröffnet. Es verfügt über 441 Zimmer, einige davon mit Balkon oder Dachterrasse.

„In den letzten Jahren hat Hamburg als Deutschlands ´Tor zur Welt´ bei Besucherinnen und Besucher aus dem In- und Ausland zunehmend an Interesse gewonnen. Mit der Elbphilharmonie kam 2017 ein weiteres Aushängeschild hinzu, das Hamburg als Tourismus-Standort noch attraktiver macht. Wir sehen diesen Trend weiterhin anhalten und freuen uns, Gästen mit unserem neuen Haus Hamburg-Fleetinsel eine weitere Top-Lage in der Stadt zu bieten“, sagt Stefan Lenze, Co-CEO Motel One.

„Hamburg ist eine der bedeutendsten Hafenstädte Europas und präsentiert sich weltoffen und modern. Diese Kombination aus Seefahrerromantik, Fernweh und Moderne wollen wir im Interior-Design des Hotels vermitteln“, so Daniel Müller, Co-CEO Motel One. Der hanseatische Charme finde im Design des gesamten Hotels Anklang, ob in der Farbgestaltung, der Form des Mobiliars oder Dekorationselementen – überall seien Anspielungen auf die Speicherstadt und das Hafenleben eigebunden.

One Lounge mit maritimen Elementen

So zum Beispiel der gerahmte Kunstdruck „Seebär“ von Brock Elbank, der einen bärtigen Seemann zeigt. In der One Lounge finden die Gäste zudem

Gäste können im Hotel maritime Details finden. (Bild: Motel One)

Holzvertäfelungen, Tauwerke oder nautische Fundstücke, die an die Zeiten erinnern sollen, als die Speicherstadt noch der Lagerort für Waren aus aller Welt. Besonderen Charakter soll die One Lounge durch die Verbindung von Natursteinboden und Holz erhalten. Daneben stehen den Gästen auch zwei Meetingräume zur Verfügung.

Die Bar präsentiert sich als eine überdimensionale Interpretation der typischen Hafenkneipe, so Motel One. Handgefertigte Keramikfliesen an der Bartheke sollen an die großen Überseecontainer der Hafenstadt erinnern, während die 332 Glaskugeln der Designleuchte 73V von Bocci, wie ein großer Fischschwarm Bar und One Lounge verbinden.

Terrasse direkt am Fleet

An die One Lounge schließt sich auf einer Seite eine überdachte Terrasse an, die direkt am Fleet liegt. Gartenflair soll die Outdoor Lounge im Eingangsbereich vermitteln.

Ein Zimmer im neuen Hotel. (Bild: Motel One)

Die Zimmer verfügen über 43“-Smart-TV, anti-allergene Bettwäsche, Safe und Ledersessel. Das „Mini-Spa“ aus Naturstein mit Raindance Dusche, Waschtischarmaturen von Dornbracht und Handtüchern ergänzt die Zimmer. Ein besonderes Highlight sind laut Motel One die Zimmer mit Blick auf die Elbphilharmonie oder mit großen möblierten Dachterrassen.

Zwölf möblierte Appartments

Zudem bietet das Motel One Gästen erstmalig die Möglichkeit eines von zwölf vollmöblierten Appartements für längere Aufenthalte zu mieten. Dazu bieten die 45 Quadratmeter großen Appartements mit separatem Wohn- und Schlafraum eine komplett ausgestattete kleine Küche, Klimaanlage und High-Speed-WLAN, so Motel One. Ein barrierefreier Zugang zu allen Wohneinheiten ist ebenfalls gewährleistet.

Newsletter-Registrierung

Topaktuell auf den Punkt gebracht!
Werktäglich berichtet der kostenlose Tophotel-Newsletter über aktuelle Ereignisse in der nationalen und internationalen Hotelwelt. Profitieren Sie von journalistisch hochwertiger Information und Inspiration für das tägliche Business.
ANMELDEN
Sie interessieren sich für Produktnews und technische Innovationen in der Hotellerie? Testen Sie auch unseren kostenfreien HOTEL+TECHNIK-Newsletter​
close-link