Meeting im New NormalLindner setzt auf Hybrid-Events

Auch der Tagungsbereich des Lindner Congress Hotels Düsseldorf ist Teil des neuen Programms. (Bild: Nicole Zimmermann )

Die Lindner Hotels haben mit dem Dienstleister Event Concepter eine Möglichkeit für effektive und sichere Hybrid-Events entwickelt. Dafür wurden umfangreiche Hygiene- und Abstandsmaßnahmen implementiert; unter anderem setzt man auch auf Raumlufttechnische Anlagen. 

Anzeige

Nichts geht über den persönlichen Kontakt und kein Online-Meeting kann so viel Potenzial entfalten wie eine reale Veranstaltung – dies besagt eine aktuelle Studie des Deutschen Reiseverbands: 85 Prozent der Geschäftsreisenden bevorzugen persönliche Meetings, 45 Prozent geben an, bei persönlichen Treffen mehr Umsatz zu erzielen. Bei den Lindner Hotels & Resorts und den Me and All Hotels soll dies nun unter Einhaltung aller behördlichen Vorschriften möglich werden, wobei man flexibel und bequem im Buchungsprozess bleiben will. Die Hotelgruppe will zudem dem wachsenden Bedürfnis nach hybriden Events nachkommen. Mit der Lösung von Event Concepter sollen alle Teilnehmer einfach und schnell Nachrichten austauschen, Rankings oder Votings erstellen und gemeinsam Word Clouds kreieren können. Egal, ob sie sich in einem Tagungsraum befinden oder vom Homeoffice oder einem anderen Ort zugeschaltet sind. So geht meeting im New Normal flexibel, individuell und sicher.

Natürlich ist auch die Einhaltung der vorgeschriebenen Abstände in den Meetingräumen und Bereichen für Kaffeepausen in den Lindner Hotels garantiert. Dafür sind die Personenzahl pro Veranstaltungsraum reduziert sowie Stühle und Tische entsprechend platziert worden. Das neue technische Equipment steht wie gewohnt zur Verfügung und wird regelmäßig gesäubert, desinfiziert und versiegelt. Dasselbe gilt für alle Oberflächen und Gegenstände in den Tagungsräumen und in den gesamten Hotels. Darüber hinaus stehen ausreichend Desinfektionsspender bereit.

Die Lindner Hotels & Resorts und die Me and All Hotels nutzen zudem in allen Bereichen Raumlufttechnische Anlagen, die mit reiner Außenluft betrieben werden. Dies sorgt laut den Verantwortlichen für einen mindestens sechs-fachen Luftwechsel pro Stunde – laut Umweltbundesamt (UBA), Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) und Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV) die wirksamste Methode zur Abführung von Aerosolen und zur Minimierung des Infektionsrisikos.

Der Buchungsprozess für klassische kleine Präsenz-Meetings selbst ist dank Meeton.lindner.de einfach und laut Lindner in nur rund drei Minuten digital über die Lindner-Website durchzuführen. Bis sieben Tage vor dem Termin kann zudem kostenfrei storniert werden.

Anzeige