Anzeige
Anzeige
Anzeige
Start People & Brands Brands Marriott International: Mehrere Openings weltweit geplant

Marriott International Mehrere Openings weltweit geplant

Marriott International kündigt mehrere Openings in Großbritannien an. Auch auf Teneriffa, in Ägypten und in Südafrika stehen Eröffnungen der amerikanischen Hotelkette an. Mehr zu den neuen Projekten.

Moxy Edinburgh Fountainbridge

Das Moxy Edinburgh Fountainbridge liegt in der Freer Gait mitten im neuen Stadtviertel der schottischen Hauptstadt. Das Haus verfügt über 262 Zimmer und eine Rooftop-Bar mit Blick auf das Edinburgh Castle. Das Hotel wurde auf dem Gelände der ehemaligen “Fountainbridge”-Brauerei erbaut und soll in seinem Interior-Design die Geschichte des Gebäudes aufgreifen, beispielsweise mit überdimensionalen Biertanks in der Lobby. In der Rooftop-Bar werden lokaler Gin, schottische und internationale Craft-Biere sowie eine individuelle Auswahl seltener Biere serviert. Neben saisonalen Filmvorführungen im eingebauten Kino der Bar und Kicker-Runden in der Lobby ermöglicht das Moxy den Check-in an der Bar inklusive Begrüßungscocktail.

Die Lounge des Moxy Edinburgh Fountainbridge mit Kamin und dunkelgrünen Loungesesseln.
Die Lounge des Moxy Edinburgh Fountainbridge. (Bild: Marriott International)

Aloft Birmingham Eastside

Aloft Hotels, Marriott Bonvoy’s Marke für Musikliebhaber und technikaffine Reisende, ist erstmals auch in Birmingham vertreten. Das Aloft Birmingham Eastside verfügt über 195 Zimmer und liegt im aufstrebenden Eastside District. Das Viertel ist durch zahlreiche Läden, Restaurants und Freizeiteinrichtungen geprägt und ist nur wenige Gehminuten vom Stadtzentrum entfernt. Mit seinen offenen Räumen und der urbanen Architektur soll das Hotel an das industrielle Erbe Birminghams erinnern und mit der Philosophie der Marke Aloft verbinden. Gäste erhalten an der “W XYZ” Bar frisch gemixte Cocktails, das “Re:fuel by Aloft” bietet rund um die Uhr Essen zum Mitnehmen an und im Restaurant “Tempo!” kann in entspannter Atmosphäre diniert werden.

Das Aloft Birmingham Eastside von außen in der Dämmerung.
Das Aloft Birmingham Eastside. (Bild: Marriott International)

Courtyard London Heathrow Airport

Das neu eröffnete Courtyard London Heathrow Airport befindet sich nur wenige Autominuten von den Terminals zwei und drei entfernt. Die 244 Gästezimmer sind geräumig und über sechs Etagen verteilt. Die Ausstattung umfasst schalldichte Fenster sowie 55-Zoll-Flatscreen-Fernseher. Das Hotel bietet Gästen neben der kostenlosen Nutzung des hoteleigenen Businesscenters auch zehn Konferenzräume, ein Fitnessstudio sowie ein Market Place, wo rund um die Uhr Snacks und Getränke erhältlich sind. Die “Sky Bar and Restaurant” im sechsten Stock serviert pan-asiatische Spezialitäten. Von der Terrasse haben Gäste einen weiten Blick auf die Start- und Landebahnen sowie die Londoner Skyline.

Die moderne "Sky Bar und Restaurant" im Courtyard London Heathrow Airport.
Die “Sky Bar” im Courtyard London Heathrow Airport. (Bild: Marriott International)

AC Hotel Tenerife

Das neue AC Hotel Tenerife liegt direkt am Yachthafen der Hauptstadt Santa Cruz und ist nur wenige Gehminuten von kulturellen Wahrzeichen, wie dem Castillo de San Cristobal oder dem Museo Municipal de Bellas Artes, entfernt. Das Hotel liegt im Gebäude des ersten Einkaufszentrums der Stadt, das in den 1980er Jahren erbaut wurde, und ist von einer Vielzahl lokaler Boutiquen umgeben. Die 83 Zimmer haben eine moderne Ausstattung und sollen mit elegantem und hochwertigem Design überzeugen. Nach einem Erkundungstag in der Stadt können Gäste die nahegelegenen Strände genießen oder sich auf der Dachterrasse des Hotels im Pool entspannen.

The St. Regis Almasa  Hotel Cairo

Mit der Eröffnung des The St. Regis Almasa Hotel Cairo, das ehemalige Almasa Hotel, möchte die Marke St. Regis neue Maßstäbe für zeitlose Eleganz und Glamour in Ägypten setzen. Das Hotel liegt in der neuen Verwaltungshauptstadt Ägyptens östlich von Kairo. Das Gebäude umfasst 270 Gästezimmer, 90 Suiten, 60 Apartments und 14 Villen, die alle über einen privaten Balkon oder eine Terrasse mit Blick auf den Pool und die umliegende Landschaft verfügen. Zudem sollen ein zeitloses Design und Architektur eine klassische Ästhetik ausstrahlen und mit Stoffen eine komfortable Umgebung schaffen. Gäste können den Butler-Service in Anspruch nehmen, der rund um die Uhr zur Verfügung steht und es erleichtern soll, jeden Aufenthalt nach individuellen Wünschen zu gestalten.

Die in Blautönen und Holz gehaltene Astor King Suite im St. Regis Almasa Hotel in Cairo.
Astor King Suite im St. Regis Almasa Hotel in Cairo. (Bild: Marriott International)

Protea Hotel by Marriott Johannesburg Wanderers

Das Protea Hotel by Marriott Johannesburg Wanderers möchte der Funktion einer urbanen Oase im Herzen der grünen nördlichen Vororte von Johannesburg gerecht werden. Das Hotel liegt auf dem Gelände des renommierten Wanderers Club in Illovo, Sandton, und präsentiert sich nach einer umfassenden Renovierung im neuen Erscheinungsbild. Der Fokus lag darauf, einen möglichst nahtlosen Übergang von Innen- und Außenbereichen zu schaffen, um die idyllische Lage des Hauses hervorzuheben. Dazu wurden Holzemente, Naturtöne und natürliche Strukturen verwendet. Die 230 Gästezimmer und Suiten präsentieren sich in skandinavischem Design mit neuen Böden und minimalistischer Einrichtung für mehr Tageslichteinfall. Auch das Restaurant “Big Apple wurde komplett neugestaltet: Es bietet nun 120 Plätze und serviert moderne südafrikanische Gerichte. In der “Deli Bar” können Gäste auf einer weitläufigen Terrasse im Freien üppige Frühstücksbuffets, Lunch à la carte und Abendessen genießen.

Die Terasse des Protea Hotel in Johannesburg.
Das “Event Deck” im Protea Hotel Johannesburg. (Bild: Mariott International)

Residence Inn by Marriott Al Jaddaf

Mit der Eröffnung des Residence Inn by Marriott Al Jaddaf hat das amerikanische Hotelunternehmen Marriott ihr Debüt für Häuser in den Vereinigten Arabischen Emiraten gefeiert (wir berichteten).

Residence Inn by Marriott Algiers Bab Ezzouar

Mit der Eröffnung des Residence Inn by Marriott Algiers Bab Ezzouar geht Marriott Bonvoy’s Marke für Langzeitaufenthalte zum ersten Mal auch in Algerien an den Start. Das Haus befindet sich im neuen Geschäftsviertel von Algier, nur drei Kilometer vom Houari Boumediène Airport entfernt. Die 147 modernen, geräumigen Suiten verfügen über voll ausgestattete Küchen, separate Schlaf- und Arbeitsbereiche sowie große Badezimmer. Hinzu kommen ein Lebensmittel-Lieferservice, ein rund um die Uhr geöffnetes Fitnessstudio und ein Außenpool. Zusätzliche Entspannung versprechen Behandlungsräume, eine Sauna sowie ein Dampfbad.

Residence Inn by Marriott Copenhagen

Marriott International hat die Vertragsunterzeichnung mit Core Hospitality für das erste Residence Inn by Marriott in Skandinavien bekannt gegeben. Die Marke wird voraussichtlich 2023 mit dem Residence Inn by Marriott Copenhagen, Nordhavn in Dänemarks Hauptstadt debütieren. Das Hotel liegt fünf Kilometer vom Stadtzentrum entfernt im umgestalteten Viertel Nordhavn, das eines der größten Stadtentwicklungsgebiete des Landes ist und ein Kino, Supermärkte, Restaurants sowie Cafés bietet. Das Hotel wird voraussichtlich 95 Suiten im Apartment-Stil umfassen, die ein “Zuhause auf Zeit” schaffen sollen und über getrennte Wohn-, Arbeits- und Schlafbereiche sowie voll ausgestattete Küchen und einen Blick auf das Meer oder den Innenhof verfügen. Entworfen wird das Hotel vom führenden Architekturbüro Henning Larsen Architects.

Das Residence Inn in Copenhagen liegt direkt am Wasser.
Das Residence Inn in Copenhagen (Bild: Marriott International)

Drei neue Hotels in Saudi Arabien

Marriott International hat die Pläne für Saudi-Arabiens erstes Renaissance Hotel in Riad, das größte Aloft Hotel der Welt und ein Courtyard by Marriott in Mekka bekanntgegeben. Alle drei Häuser, die im Rahmen des Multiprojektvertrags mit der Al Saedan Group unterzeichnet wurden, sollen bis 2025 eröffnen. Das Renaissance Riyadh Hotel wird im Geschäftszentrum des King Abdullah Financial District in der Nähe des internationalen Flughafens von Riad liegen und voraussichtlich 266 Suiten, drei Restaurants sowie ein Spa, einen Pool und ein Fitnesscenter umfassen. Das Aloft Makkah Taysir wird sich in bester Lage Mekkas befinden und voraussichtlich 1.000 Gästezimmer bieten. Das Courtyard by Marriott Makkah Kudai, ebenfalls in Mekka gelegen, soll 438 geräumige Gästezimmer, einen für die Marke Courtyard typischen Grab n’ Go-Markt sowie ein Fitnesscenter umfassen.

Newsletter-Registrierung

Topaktuell auf den Punkt gebracht!
Werktäglich berichtet der kostenlose Tophotel-Newsletter über aktuelle Ereignisse in der nationalen und internationalen Hotelwelt. Profitieren Sie von journalistisch hochwertiger Information und Inspiration für das tägliche Business.
ANMELDEN
Sie interessieren sich für Produktnews und technische Innovationen in der Hotellerie? Testen Sie auch unseren kostenfreien HOTEL+TECHNIK-Newsletter​
close-link