Mandarin Oriental Christian Dolenc wechselt von Hong Kong nach Macau

Christian Dolenc
Christian Dolenc aus Deutschland leitete zuletzt The Landmark Mandarin Oriental in Hong Kong. (Bild: Mandarin Oriental Hotel Group)

Das Mandarin Oriental in Macau, China, hat mit Christian Dolenc einen neuen GM. Über zehn Jahre ist der gebürtige Deutsche bereits im asiatischen Raum tätig, zuletzt leitete er The Landmark Mandarin Oriental in Hong Kong.

Anzeige

Die Mandarin Oriental Hotel Group ernannte Christian Dolenc zum General Manager des Mandarin Oriental in Macau, China.

Nach Abschluss seiner Berufsausbildung im Hotel- und Gastronomiegewerbe in München 2001 absolvierte der gebürtige Deutsche mehrere Stationen in Großbritannien, der Schweiz und in Deutschland. Dolenc begann 2008 als Assistant Front Office Manager in The Peninsula, Hong Kong und kam 2010 als Front Office Manager zu Mandarin Oriental, Hong Kong. Im Jahr 2012 wechselte er als Director of Rooms ins Mandarin Oriental, Jakarta und zog 2016 als Hotel Manager von The Excelsior, Hong Kong, zurück nach Hongkong. Zuletzt war Dolenc Hotelmanager von The Landmark Mandarin Oriental, Hong Kong.

Zusätzlich zu einem Master in Business Administration in International Hospitality and Service Industries Management am Glion Institute of Higher Education erreichte er ebenso einen Abschluss des Executive Education Programms der EHL Lausanne, Schweiz, und der Cornell University, Ithaca in New York.

Christian Dolenc ist verheiratet, hat zwei Kinder und spricht fließend Deutsch, Englisch und Kantonesisch. In seiner Freizeit reist er gerne, hat eine Leidenschaft für zeitgemäße Musik und spielt Saxophon.

Anzeige