Anzeige
Anzeige
Anzeige
StartAufmacherLuxusreisen::Belmond erweitert Schiffskollektion

LuxusreisenBelmond erweitert Schiffskollektion

Der Luxusreise-Anbieter Belmond vergrößert seine Schiffskollektion: Mit der „Coquelicot“ kommt ein Hausboot in der Champagne hinzu. Entworfen wurde es vom französischen Designerduo Humbert & Poyet.

Die Coquelicot bietet innen drei Doppelkabinen mit eigenen Marmorbädern sowie eine Lounge. Außerdem ein Sonnen- und ein Oberdeck mit zwei Sitzlounges, einer offenen Küche und einen schattigen Essbereich. Das Design greift die charakteristischen Naturtöne der Champagne auf, etwa mit lokalen, grob gewebten Stoffen in erdigen Tönen.

Namensgebend für das Luxus-Hausboot ist die rote Mohnblume, die sich in subtilen Design-Details wiederfindet, sei es in handgeschliffenen roten Marmor-Beistelltischen oder den Ton in Ton handgemalten Blütenblättern, die die Wände des Flurs schmücken.

Ab Mai 2023 kann das Hausboot für private Charter-Reisen für bis zu sechs Personen gebucht werden. Bei diesen Reisen arbeitet Belmond mit dem Champagnerhaus Maison Ruinart zusammen. So erhalten Belmond-Gäste nicht nur eine private Führung durch das historische Weingut in Taissy samt Verkostung der ikonischen Cuvées von Maison Ruinart, sondern an Bord wird ihnen auch ein exklusiver Degustations-Lunch von Maison Ruinart-Chefköchin Valérie Radou und dem Chefkoch der Coquelicot zubereitet. Dies ist das erste Mal, dass ein solches Degustationsmenü im privaten Rahmen außerhalb des Maison Ruinart angeboten wird.

Mit dem Stapellauf der Coquelicot erhält die Schiffskollektion von Belmond darüber hinaus einen neuen Namen: „Les Bateaux Belmond“. Zu dieser zählen in Frankreich die Hausboote „Lilas“, „Amaryllis“, „Fleur de Lys“, „Pivoine“, „Napoléon“ und „Alouette“ sowie in Burma das Flusskreuzfahrtschiff „Road To Mandalay“.

Belmond gilt als Pionier für außergewöhnliche Reisen im Luxussegment. Seit dem Erwerb des berühmten Hotel Cipriani in Venedig im Jahr 1976 hat das Unternehmen sein Portfolio einzigartiger Reiseangebote stetig ausgebaut und betreibt heute insgesamt 50 Hotels, Luxuszüge, Safari Lodges und Flusskreuzfahrtschiffe in 24 Ländern. Belmond ist Teil der weltweit führenden Luxus-Unternehmensgruppe LVMH Moët Hennessy Louis Vuitton.

red/brg


Dieser Beitrag könnte Sie auch interessieren:

Das Splendido Mare hat im Mai nach einer Komplettsanierung wieder eröffnet. (Bild: Belmond)

Belmond-Hotel startet nach Sanierung wieder durch: Splendido Mare bringt „Dolce Vita“ nach Portofino
Das Splendido Mare, a Belmond Hotel, hat am 1. Mai 2021 wieder eröffnet. Zuvor wurde das charmante Gästehaus mit 14 Zimmern in Portofino einer hochwertigen Renovierung unterzogen. Tophotel zeigt erste Bilder in der Galerie.
Jetzt lesen!

Newsletter-Registrierung

Topaktuell auf den Punkt gebracht!
Werktäglich berichtet der kostenlose Tophotel-Newsletter über aktuelle Ereignisse in der nationalen und internationalen Hotelwelt. Profitieren Sie von journalistisch hochwertiger Information und Inspiration für das tägliche Business.
ANMELDEN
Sie interessieren sich für Produktnews und technische Innovationen in der Hotellerie? Testen Sie auch unseren kostenfreien HOTEL+TECHNIK-Newsletter​
close-link