Anzeige
Anzeige
Anzeige
StartBusiness & ManagementBusinessLindner Park-Hotel Hagenbeck:: Rückblick auf zehn Jahre Tierpark-Hotel

Lindner Park-Hotel Hagenbeck Rückblick auf zehn Jahre Tierpark-Hotel

Vor zehn Jahren eröffnete das Lindner Park-Hotel Hagenbeck als eines der ersten Tierpark-Themenhotels. Seither ist dort viel passiert.

Zum Zehnjährigen werfen die Verantwortlichen einen Blick zurück. Und alleine die Zahlen sprechen für sich: Mehr als 300 Brautpaare erlebten im Hotel den schönsten Tag ihres Lebens, 51 kleine Gäste feierten ihre Taufe und ein Geburtstagskind zelebrierte sogar seinen 100. Ehrentag im Tierpark-Themenhotel. Zur Party anlässlich des Hotel-Jubiläums kamen 250 Gäste.

Das besondere Hotelkonzept hat die Familie Hagenbeck vor zehn Jahren zusammen mit der mittelständischen Hotelgruppe Lindner, ebenfalls ein Familienunternehmen, entwickelt. Es erzählt von den Reisen des Tierpark-Gründers Carl Hagenbeck, der Anfang des 19. Jahrhunderts lebte. 90 Prozent der Einrichtung wurde auf Reisen um die Welt gesammelt, von Hand gefertigt oder exklusiv für das Hotel entworfen. Ein Großteil der Dekoration sind Originale aus dem Hause Hagenbeck. So erzählt auch jeder Gegenstand seine eigene Geschichte, wie etwa das Holzkrokodil auf Rollen in der Lobby, das früher auf Bali dazu diente, Reis zu stampfen. Mit Ledersesseln, Kamin und holzvertäfelten Wände soll die Lobby an den Salon eines Hamburger Kaufmanns erinnern. Von dort bringt ein Aufzug die Gäste in Schiffkabinen-Optik in die Themenetagen Afrika und Asien sowie in den Wellnessbereich, der die Artiks widerspiegelt.

Beliebt bei Groß und Klein

Auch für Tagungen und Events bietet das Hotel ein besonderes Ambiente und der benachbarte Tierpark mit Tropenaquarium ist für originelle Rahmenprogramme wie Kaffeepausen bei den Elefanten oder einem Besuch in der Zooschule. Für Familien bietet das Hotel einen besonderen Service – vom Kinder-Check-In über ein eigenes Buffet in kindgerechter Höhe im Restaurant „Augila“ und einer tierischen Kinderspielecke bis zu den großzügigen Familienzimmern. Insgesamt über 650.000 Gäste und davon 54.000 Kinder haben in den vergangenen zehn Jahren im Park-Hotel eingecheckt. Besonders gerne haben sie den lokalen Hamburger Pannfisch gegessen – knapp 20.000 Portionen hat das Lindner-Team serviert. Dazu gab es rund 7.000 Gläser Caipirinha und über 5.000 mal den alkoholfreien „Papa Bär“. Einen besonders ausgefallenen Rekord stellte das Hotel zudem im Jahr 2017 auf: Der damalige Koch Christoph Steinhauser wurde mit einer besonderen Eigenkreation zu „Deutschlands Grünkohl-Weltmeister“ gekürt.

Newsletter-Registrierung

Topaktuell auf den Punkt gebracht!
Werktäglich berichtet der kostenlose Tophotel-Newsletter über aktuelle Ereignisse in der nationalen und internationalen Hotelwelt. Profitieren Sie von journalistisch hochwertiger Information und Inspiration für das tägliche Business.
ANMELDEN
Sie interessieren sich für Produktnews und technische Innovationen in der Hotellerie? Testen Sie auch unseren kostenfreien HOTEL+TECHNIK-Newsletter​
close-link