Anzeige
Anzeige
Anzeige
StartPeople & BrandsPeopleLeonardo Hotels: Jan Heringa neuer Vice President Development, Innovation und Project Management

Leonardo HotelsJan Heringa neuer Vice President Development, Innovation und Project Management

Jan Heringa bekleidet die neu implementierte Position des Vice President Development, Innovation und Project Management bei Leonardo Hotels Central Europe. Der gebürtige Niederländer ist seit über elf Jahren für die Hotelgruppe aktiv und war zuletzt sechs Jahre in einer Doppelfunktion als Pre-Opening & Executive General Manager sowie als Brand Manager der NYX Hotels by Leonardo Hotels tätig.

Vor 36 Jahren startete Heringa seine berufliche Laufbahn in der Fachschule für Hotelmanagement im niederländischen Zwolle, wo es ihn im letzten Jahr seines Studiums nach Deutschland verschlug. Nach ersten Erfahrungen von Stuttgart bis Schwäbisch Hall war er sieben Jahre für die Dorint Hotels als General Manager in Düsseldorf und Stuttgart tätig sowie weitere sieben Jahre in den Novotels an der Münchner Messe und am Airport. Im Jahr 2010 stieß er zu den Leonardo Hotels und bringt die Hotelgruppe seitdem mit einem starken Innovations-Mindset voran.

Entwicklung vorantreiben, Segmente ausbauen, neue Märkte erschließen

In seiner neuen Funktion hat der 52-jährige Manager das Ziel, die erfolgreiche Entwicklung von Leonardo Hotels zu intensivieren und die Erweiterung des Portfolios weiter intensiv voranzutreiben. „Die Fusion von Development, Innovation und Project Management wird nachhaltiges Wachstum und wirtschaftliche Entwicklung fördern. Mit der Zusammenführung dieser wichtigen Fachbereiche können wir unsere Kompetenzen und unser Knowhow besser austauschen und stärken. Die Welt wird immer schneller, komplexer und globaler. Eine intakte lokale Vernetzung führt zu globaler Stabilität und das ist unser Ziel“, sagt Heringa.

Sein Fokus liegt auf der Erschließung neuer Projekte und der Entwicklung neuer Kernmärkte. Aktuell ist die Hotelgruppe mit ihrem Location-Mix aus A- bis C-Standorten in Zentraleuropa aufgestellt. Dieser soll innerhalb von drei Jahren mit aktuell sechs bestätigten Hotelprojekten in Deutschland weiter ausgebaut werden. Weitere Themen auf seiner Agenda sind der Ausbau von Management- und variablen Pachtverträgen mit Vermietern oder Bauherren sowie Nachhaltigkeit, Design und Digitalisierung, die einem neu geplanten unternehmensweiten Standardisierungsprozess in der Business Unit Central Europe unterzogen werden.

Newsletter-Registrierung

Topaktuell auf den Punkt gebracht!
Werktäglich berichtet der kostenlose Tophotel-Newsletter über aktuelle Ereignisse in der nationalen und internationalen Hotelwelt. Profitieren Sie von journalistisch hochwertiger Information und Inspiration für das tägliche Business.
ANMELDEN
Sie interessieren sich für Produktnews und technische Innovationen in der Hotellerie? Testen Sie auch unseren kostenfreien HOTEL+TECHNIK-Newsletter​
close-link