LA SOA Chalets & EventlodgeWer die Freiheit liebt

Zufall oder Trend? Chalet-Dörfer scheinen aktuell beliebte Formate in der alpinen Hospitality Industry zu sein. Im Tannheimer Tal eröffnete Ende August ein junges Quereinsteiger-Paar aus Kempten das La Soa Chalets & Eventlodge.

Neun Chalets mit insgesamt 66 Betten und eine Event-Lodge samt drei Tagungsräumen, Restaurant mit Showküche und Luxus-Suiten sind nach nur neun Monaten Bauzeit am Rande von Schattwald, einem 425-Einwohner-Dörfchen, entstanden. Direkt an der ganzjährig geöffneten Wannjochbahn gelegen, ist das La Soa ein idealer Startpunkt für Ski- und Wandertouren.

Doch Aktiv-Urlauber und Erholungssuchende sind nur zwei von mehreren Zielgruppen, die Eigentümerin Dr. Stephanie Swoboda für das La Soa ins Auge gefasst hat. Die erst 30-jährige Wirtschaftsjuristin und Mediationsexpertin aus Kempten suchte im Allgäu bereits seit Längerem geeignete Räumlichkeiten für ihre Seminare und Führungskräftetrainings. Mit ausreichend Eigenkapital aus dem Verkauf des elterlichen Unternehmens ausgestattet, reifte in ihr seit 2015 die Idee, eine eigene Eventlocation in den Bergen zu bauen. »In Schattwald stand man unseren Plänen überraschend offen gegenüber und bot uns ein Grundstück unterhalb der Wannjochbahn an«, berichtet Stephanie Swoboda, die das unternehmerische Abenteuer gemeinsam mit ihrer Mutter Klara als Mitgesellschafterin und ihrem Lebensgefährten Lars Becker (40) startete. Dass die Wahl auf kein herkömmliches Hotel fiel, sondern auf Chalets, ist ihren Kindheitserinnerungen geschuldet: »Mit meinen Eltern verbrachte ich häufig meine Ferien in unserem Schweizer Chalet.«

Chalets ja, kitschiger Alpenbarock nein danke – die Häuser sind zwar in massiver Holzbauweise von einem Kärntner Bauunternehmen errichtet worden, jedoch sehr modern eingerichtet und mit aktueller State-of-the-Art-Technik ausgestattet. Dazu gehören eine edle offene Küche mit High-Tech-Geräten und Weinklimaschrank, High-Speed-WLAN, Sauna und Kaminofen sowie eine Whirlbadewanne im Freien. Bis zu vier Schlafzimmer mit eigenen Bädern bieten die Chalets. Morgens wird auf Wunsch eine liebevoll gefüllte Frühstücksbox mit regionalen Produkten vor die Tür gestellt, abends kann man sich vom Küchenchef Michael Winkler exklusiv im Chalet bekochen lassen oder in einem der zahlreichen Restaurants und Wirtshäusern in der Nähe speisen.

Somit genießen die Gäste größtmögliche Freiheit und Unabhängigkeit, was inzwischen auch zu zahlreichen Anfragen für Hochzeiten und Familienfeiern geführt hat. Überhaupt sei man positiv überrascht ob der positiven Buchungslage. Und da das Tannheimer Tal eine Ganzjahresdestination ist, gehen Stephanie Swoboda und Lars Becker von nicht allzu starken saisonalen Schwankungen aus. Die Übernachtungspreise beginnen übrigens bei 130 Euro pro Person in einer Suite inklusive Frühstücksbox. Beim Thema Vertrieb setzen die Quereinsteiger unter anderem auf booking.com sowie auf die eigene Vermarktung via Website und Social Media.

Ihre fehlende Hotelerfahrung kompensieren die Inhaber durch Enthusiasmus und die Unterstützung von Küchenchef Michael Winkler sowie Sabrina Hörbst, die sich während einer Tätigkeit auf einem Kreuzfahrtschiff kennen- und lieben gelernt haben. Die beiden jungen Fachleute bringen ihre internationale Erfahrung mit ein und kümmern sich gemeinsam um Reservierung, Empfang und Küche. Der Bereich Housekeeping ist an einen externen Dienstleister vergeben. Die Kommunikation wurde der Münchner Agentur Stromberger PR anvertraut.

Das La Soa-Konzept ist nicht in Stein gemeißelt und wird permanent weiterentwickelt. So will man die Terrasse künftig auch für externe Gäste öffnen, da ob der sonnigen Lage »immer wieder Wanderer nach Kaffee und Kuchen fragen«. Als Aktivangebot für Gäste wird es geführte Wanderungen – Lars Becker hat eine Ausbildung zum Wanderführer absolviert – sowie einen E-Bike-Verleih geben. 

 

LA SOA Chalets & Eventlodge
Schattwald 80
A-6677 Schattwald
Telefon +43-5675-21000
info@la-soa.at
www.la-soa.at
Kategorie Chaletdorf
Inhaberin Dr. Stephanie Swoboda
Logis 9 Chalets mit insgesamt 66 Betten
Suiten ab 130 Euro p.P.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here