Anzeige
Anzeige
Anzeige
Start Food & Beverage Beverage Kreativ in der Krise im Europa-Park Rust: Fast abgelaufenes Bier wird...

Kreativ in der Krise im Europa-Park Rust Fast abgelaufenes Bier wird zu "Lockdown-Bierbrand"

Es ist ein abgehalftertes Sprichwort, doch in diesem Fall passt es exakt: Denn im Europa-Park Rust galt in den vergangenen Wochen “Not macht erfinderisch”. Durch den ersten Lockdown standen in dem Freizeitpark mit zahlreichen Hotels rund 9.000 Liter Bier kurz vor dem Verfallsdatum. Weggeschüttet wurde der Gerstensaft aber keineswegs er fand eine neue Bestimmung.

Das Bier, das unter anderem von der langjährigen Stammbrauerei Brauwerk Baden geliefert worden war, blieb über die Lockdown-Zeit im Lager und konnte nicht verkauft werden. Schnell war klar, dass der Gerstensaft aber auf keinen Fall einfach weggeschüttet wird.

Hier kam den Verantwortlichen zugute, dass seit vielen Jahren enger Kontakt zur Brennerei Wild in Gengenbach besteht. Franz und Manuel Wild boten an, einen eigenen Bierbrand für den Europa-Park herzustellen. Die 9.000 Liter Bier wurden also destilliert. Übrig geblieben sind drei 200-Liter-Holzfässer, in welchen nun der Europa-Park Bierbrand reift. Entscheidend für den unvergleichlichen Geschmack ist laut den Experten das Fass-Management. Je ein Drittel des Bierbrandes lagert in einem ehemaligen Sherry-Fass, einem Bourbon-Fass in zweiter Belegung und einem neuen amerikanischen Weißeichenfass, das für den Vanilleton sorgen wird.

Nach der Reifung wird der Bierbrand aus allen drei Fässern vermischt, um einen unvergleichlichen Geschmack zu erreichen. Wie Whiskey wird er mit weichen Holzaromen bestechen, mild und rund mit Vanille- und Karamellnoten und Nuancen getrockneter Pflaume und Röstaromen. Eine leichte, exotische Fruchtigkeit kommt durch den Hopfen hinzu. Der Bierbrand hat keine Mindestlagerzeit und wird deshalb in regelmäßigen Abständen verkostet, bis er den optimalen Reifegrad erreicht hat. Dann wird er in den Shops des Europa-Park erhältlich sein.

Newsletter-Registrierung

Topaktuell auf den Punkt gebracht!
Werktäglich berichtet der kostenlose Tophotel-Newsletter über aktuelle Ereignisse in der nationalen und internationalen Hotelwelt. Profitieren Sie von journalistisch hochwertiger Information und Inspiration für das tägliche Business.
ANMELDEN
Sie interessieren sich für Produktnews und technische Innovationen in der Hotellerie? Testen Sie auch unseren kostenfreien HOTEL+TECHNIK-Newsletter​
close-link