Anzeige
Anzeige
Anzeige
StartPeople & BrandsBrandsJo & Joe Vienna::Julia Neuhold ist neue General Managerin

Jo & Joe ViennaJulia Neuhold ist neue General Managerin

Am 3. Mai wird Julia Neuhold ihre Position als General Managerin von Jo & Joe Vienna antreten. Sie übernimmt damit die Verantwortung für alle operativen Prozesse und wird ein Team von circa 30 Personen führen. Die Eröffnung des neuen Hotels am Wiener Westbahnhof ist für Herbst 2021 geplant.

Seit kurzem steht die Leitung des neuen Jo & Joe, einer Marke von Accor, fest: Am 3. Mai 2021 wird Julia Neuhold ihre Position als General Managerin von Jo & Joe Vienna antreten und damit damit das erste Haus der Marke im deutschsprachigen Raum leiten. Die 32-Jährige verfügt über umfassende Erfahrung in der Branche und hat zuletzt das Wombat’s City Hostel The Naschmarkt als General Managerin in Wien geführt. Bevor sie im April 2017 zum dem Hostel wechselte, war Juli Neuhold bereits als Assistant Managerin im Wombat’s City Hostel The Lounge tätig.

Die gebürtige Grazerin ist als Quereinsteigerin aus der Kommunikations- in die Hospitality-Branche gewechselt. Nach Matura hat sie ein Bachelorstudium im Kommunikationsbereich – inklusive einem Auslandssemester in Finnland – und anschließend den Master-Studiengang an der FH Wien der WKW „Leaderhip in Tourism“ absolviert. 2015 hat die heutige Wahl-Wienerin ihre Tourismus-Laufbahn im Jufa Hotel Graz begonnen, um ein Jahr später innerhalb des Unternehmens nach Wien zu wechseln.

„Mit Julia Neuhold ist es uns gelungen, eine junge, dynamische und zugleich erfahrene Managerin für das Jo & Joe Vienna zu gewinnen“, sagt François Leclerc, Brand & Operations Vice-President Jo & Joe Lifestyle Division Accor.

Fokus auf Nachhaltigkeit

Das neue Hotel wird die oberen beiden Stockwerke des neuen Ikea am Wiener Westbahnhof beziehen. Das Einrichtungshaus wird dabei von der Finnin Johanna Cederlöf als Market Managerin geleitet, die einen starken Fokus auf Nachhaltigkeit legt. Sie will nach eigenen Angaben neue Kundenerlebnisse und Geschäftsmöglichkeiten schaffen und mitten in der Stadt ein zweites, grünes Wohnzimmer kreieren.

Somit ist das Gebäude am Wiener Westbahnhof nicht nur gänzlich unter weiblicher Führung, auch die Visionen der beiden Managerinnen sind im Einklang: Das Haus soll nach Hotelangaben zu einer Oase im Wiener Großstadtdschungel werden, mit begrünter Fassade und viel Raum für die Menschen – die Dachterrasse im letzten Stock des Hauses mit Aussicht ist öffentlich zugänglich.

Das neue Hotel soll im Herbst dieses Jahres öffnen und eine Mischung aus Hostel und Hotel sein, das Reisende und Wiener zusammenbringen will. Das Restaurant und die Bar sind für alle geöffnet. Es soll auch immer wieder Konzerte und Veranstaltungen im Jo & Joe open house geben.

Das Konzept ist abgestimmt auf die Bedürfnisse einer jungen Zielgruppe, von Familien aber auch Geschäftsreisenden. Insgesamt stehen den Gästen 75 Zimmer zur Verfügung, neben den schlafsaalähnlichen Zimmern, den sogenannten „Togethers“, können auch „Yours“, Zwei- beziehungsweise Dreibettzimmer mit eigenem Bad, gebucht werden.

Newsletter-Registrierung

Topaktuell auf den Punkt gebracht!
Werktäglich berichtet der kostenlose Tophotel-Newsletter über aktuelle Ereignisse in der nationalen und internationalen Hotelwelt. Profitieren Sie von journalistisch hochwertiger Information und Inspiration für das tägliche Business.
ANMELDEN
Sie interessieren sich für Produktnews und technische Innovationen in der Hotellerie? Testen Sie auch unseren kostenfreien HOTEL+TECHNIK-Newsletter​
close-link