Investor lässt Hotel erweiternBest Western Premier Seehotel Krautkrämer unter neuer Leitung

Das Best Western Premier Seehotel Krautkrämer in Münster wird von Roman Schmitt (r.), Geschäftsführer B.W. Hotel Betriebsgesellschaft, an die neuen Eigentümer Peter Gebhardt (l.) und André Grimmert (M.), beide Geschäftsführer Best Western Premier Seehotel Krautkrämer, übergeben. (Bild: Best Western)

Das Best Western Premier Seehotel Krautkrämer im westfälischen Münster-Hiltrup hat einen neuen Eigentümer und Betreiber. Bisher war das Traditionshotel mehrere Jahre lang von der B.W. Hotel Betriebsgesellschaft geführt worden.

Jetzt hat der Hotelier André Grimmert, der auch Eigentümer des Best Western Plus Parkhotel in Velbert (NRW) ist, das Haus gekauft. Er wird es als Best Western Premier Hotel weiterführen. Alle Bereiche des 75-Zimmer-Hotels sollen von Juni 2019 an umfassend renoviert und um bis zu 55 Zimmer erweitert werden.

„Wir freuen uns, mit André Grimmert einen engagierten Best Western Hotelier und Investor gefunden zu haben. Mit der B.W. Hotel Betriebsgesellschaft pachten wir Hotels, um Standorte für Best Western zu sichern, zu sanieren oder neu zu erschließen und die gepachteten Hotels fit für die Zukunft zu machen. In Münster-Hiltrup haben wir das Hotel über viele Jahre geführt und haben nun mit dem Verkauf des Hauses unsere Aufgabe erfüllt“, sagt Roman Schmitt, Geschäftsführer der B.W. Hotel Betriebsgesellschaft und der Unitels Consulting GmbH. Alle Mitarbeiter des Hotels werden von dem neuen Betreiber übernommen.

Der bisherige Direktor in Münster-Hiltrup, Joachim Freche, wird von Mitte Mai 2019 an als Direktor vollständig in das Best Western Hotel Wiesbaden wechseln, das er bereits als Interims-Manager seit der Eröffnung parallel zu Münster führt und das ebenfalls von der B.W. Hotel Betriebsgesellschaft und der Unitels betrieben wird. „Mit der Übergabe des Hotels in Münster-Hiltrup an den neuen Eigentümer haben wir nun für alle Hotels mit größeren Sanierungsaufgaben gute Lösungen gefunden. Unsere Betriebsgesellschaft hat nunmehr an fünf Standorten erfolgreiche Hotels im Portfolio, für die wir keinen Nachfolgebetreiber suchen und die wir langfristig weiterbetreiben wollen“, ergänzt Schmitt.

Renovierung und Erweiterung in Hiltrup

Der neue Eigentümer plant mit der Unterstützung seines eingesetzten Geschäftsführers Peter Gebhardt im Best Western Premier Seehotel Krautkrämer eine umfassende Renovierung und auch den Ausbau des Hotels. So sollen alle bestehenden Zimmer saniert werden und ein neues Tagungszentrum mit Seeblick entstehen. Zudem soll das Haus auf insgesamt 130 Zimmer erweitert werden. Das mit vier Sternen ausgezeichnete Hotel bietet derzeit noch 75 Zimmer und Suiten im Landhausstil. Für Veranstaltungen und Seminare stehen aktuell sechs Räume für bis zu 200 Personen zur Verfügung. Im Restaurant „Krautkrämer“ werden regionale und mediterrane Speisen der gehobenen Landhausküche serviert, in der Hotelbar „Krautkrämer’s Bistro-Bar“ stehen Cocktails und Long Drinks sowie frisch gezapftes Bier auf der Karte. Ein Wellnessbereich mit Indoor-Pool, Sonnenterrasse, Finnischer Sauna, Ruheraum und Beauty Center bietet Erholung.