Inspiration in BerlinAccor-Camp für "F&B- und Entertainment-Lovers"

Über 350 Besucher erschienen zum innovativen Branchen-Event von Accor. (Bild: Kathrin Heller )

Zum „Camp for Food & Beverage- & Entertainment-Lovers“ hat Accor Extrene und Interne dieser Tage ins Mercure Hotel MOA Berlin geladen. Unter anderem berichteten diverse Experten aus der Gastro-Community über ihre Erfolgsrezepte.

Anzeige

Mit hochkarätig besetzten Keynotes und interaktiven Workshop-Formaten widmete sich die zweitägige Veranstaltung den aktuellen Entwicklungen und Herausforderungen aus den Bereichen Innovation, Digitalisierung und Nachhaltigkeit. Letzteres fand auch Eingang in die Gestaltung des Events. So kam das F&B&E-Camp unter anderem ohne Plastikstrohhalme und ein gedrucktes Programmheft aus. Das übrig gebliebene Essen wurde darüber hinaus mit dem Accor-Kooperationspartner “Too Good To Go” zu vergünstigten Preisen im Rahmen einer Live-Aktion verkauft.

Interaktive Ideenlabs
In interaktiven Workshop-Formaten wurden die Besucher dazu aufgefordert gemeinsam neue, kreative Ideen und Konzepte für unterschiedlichste Gastro-Herausforderungen zu entwickeln. Insgesamt acht Ideenlabs brachten neue Ansätze in den Bereichen Mitarbeiterrekrutierung, Customer Journey Optimierung, Nachhaltigkeit und Social Media Marketing hervor. Im World-Café „riechen, schmecken, fühlen“ konnten aktuelle Food-Trends von Snacking bis hin zu Storytelling hautnah erlebt werden.

Top-Speaker teilen ihr Fachwissen
Für reichlich Inspiration und Gesprächsstoff sorgten die Keynotes von namhaften Größen aus der Kulinarik-Szene. Den Anfang machten
Pierre Nierhaus, Experte für Trends in Food & Beverage & Hospitality, und Volkmar Pfaff mit einem Überblick zu den Top-Trends der Branche. Weitere Highlights waren der Vortrag „Pimp your Food“ von Gastro-Consultant Frank Pahlke. Praxisnahe Tipps zur Entwicklung von Restaurantkonzepten lieferten Philipp Vogel, Chefkoch und Managing Director des Orania.Berlin, und Anton Pozeg, Culinary Director von Schloss Elmau. Learnings zu Upselling-Strategien von Nicole Friesenbichler, Coach & Serviceexpertin, sowie die Keynote von Service-Guru und -Berater Hans-Jürgen Hartauer über „Future Service Sells“ rundeten das Programm mit kaufmännischen Perspektiven ab.

Anzeige