Anzeige
Anzeige
Anzeige
Start Coronakrise Hybrid-Konzept für Firmenfeiern gelauncht: Zu Hause Kochen mit Bensberg-Küchenchef Marcus Graun

Hybrid-Konzept für Firmenfeiern gelaunchtZu Hause Kochen mit Bensberg-Küchenchef Marcus Graun

In Zusammenarbeit mit Otto Gourmet hat das Althoff Grandhotel Schloss Bensberg ein hybrides Konzept für Firmenfeiern aller Art entwickelt. Interessierte Unternehmen erhalten die Möglichkeit, zur Weihnachtszeit “Dîner Privé Boxen” für ihre Mitarbeiter zu bestellen, mit welchen diese dann Zuhause – unter digitaler Anleitung des Küchenchefs Marcus Graun – Gerichte aus dem Grandhotel nachkochen können.

Über eine Videokonferenz-Plattform verbinden sich die Teilnehmer und kochen somit in virtueller Form gemeinsam. Die Idee für das außergewöhnliche Konzept entstand, als absehbar wurde, dass Weihnachtsfeiern und firmeninterne Zusammenkünfte wie Jubiläen in diesem Jahr nicht wie gewohnt stattfinden können. „Wir sind der festen Überzeugung, dass es Momente gibt, die man gemeinsam verbringen sollte. Deshalb bringen wir das Event zu unseren Gästen nach Hause“, erklärt Hotel Manager Matthias Kienzle. Bei der Umsetzung des Plans vertraut das Althoff Grandhotel Schloss Bensberg auf die Expertise des langjährigen Partnerunternehmens Otto Gourmet, das die “Dîner Privé Pakete” befüllt und deutschlandweit an die Teilnehmer versendet.

Zutaten, Wein und Zubereitungsanleitung

Wer eine Box bestellt, erhält neben den hochwertigen Zutaten für das Menü und dazu passenden Weinen auch eine Zubereitungsempfehlung von Küchendirektor Marcus Graun. Über eine Videokonferenz-Plattform verbinden sich die Teilnehmer miteinander und können sich beim Kochen somit auch gegenseitig bei verschiedenen Aufgaben herausfordern: Wer brät das beste Steak? Wem gelingt das Dessert am besten? Wer richtet am schönsten an? Als Highlight schaltet sich auf Wunsch auch der Küchenchef persönlich live zu und leitet die Teilnehmer an.

Begegnung fördern, aber virtuell

Ziel der Aktion ist es, bei den Teilnehmern zu Hause eine gemeinsame Bühne zu schaffen und damit auch in den aktuellen turbulenten Zeiten inspirierende Begegnungen und sozialen Austausch zu ermöglichen. Hotel Manager Matthias Kienzle führt aus: „Distanz ist während der globalen Pandemie das notwendige Gebot der Stunde, für ein Hotel ist aber gleichzeitig das unmittelbare Miteinander, die persönliche Begegnung elementar. Denn Erinnerungen können wir nur in solchen Momenten schaffen. Mit dem ‘Dîner Privé Angebot’ wollen wir dazu beitragen, dass auch in diesen schwierigen Zeiten das Gemeinschaftsgefühl nicht zu kurz kommt.“

Das steht zur Auswahl

Den „Event-Korb“ gibt es in vier verschiedenen Varianten: Zur Auswahl stehen eine vegetarische sowie eine fleisch- und fischhaltige Ausführung mit komplementierenden Weinen, jeweils entweder in der Deluxe- oder der Superior-Version. Die Deluxe-Variante kostet je 150 Euro, die Superio- Variante liegt bei 175 Euro. Die Zuschaltung von Küchendirektor Marcus Graun ist für 250 Euro pro Stunde möglich. Das Angebot ist ab 19. November 2020 verfügbar.

Anzeige

Folgen Sie uns auf Instagram

Anzeige

Newsletter-Registrierung

Topaktuell auf den Punkt gebracht!
Werktäglich berichtet der kostenlose Tophotel-Newsletter über aktuelle Ereignisse in der nationalen und internationalen Hotelwelt. Profitieren Sie von journalistisch hochwertiger Information und Inspiration für das tägliche Business.
ANMELDEN
Sie interessieren sich für Produktnews und technische Innovationen in der Hotellerie? Testen Sie auch unseren kostenfreien HOTEL+TECHNIK-Newsletter​
close-link