Hotelmarkt Nordsee Upstalsboom bekommt Zuschlag für Resort auf Föhr

Wellness-Resort Wyk Südstrand Föhr

Nach Standorten in Niedersachsen, Berlin und Mecklenburg-Vorpommern wird Upstalsboom ab 2018 erstmals in Schleswig-Holstein aktiv werden: Für das Vier-Sterne-Projekt Wellness-Resort Wyk Südstrand Föhr wurde jetzt ein entsprechender Betreibervertrag unterschrieben.

Anzeige

Der sauerländische Investor Wolfgang Müller und der Geschäftsführer der Upstalsboom-Gruppe mit Sitz im ostfriesischen Emden, Bodo Janssen, haben in der vergangenen Woche einen Betreibervertrag zur Bewirtschaftung des geplanten Hotels unterschrieben. In den vergangenen vier Monaten seien in intensiven und konstruktiven Verhandlungen die Grundlagen für ein gemeinsames Konzept zur Ausrichtung des 4-Sterne-Superior-Hotels und der Apartmentanlagen entwickelt worden, teilte der Investor Wolfgang Müller weiter mit: „Die mittelständische Upstalsboom-Gruppe steht für eine hohe Wertigkeit, für eine außerordentliche Gastlichkeit und für eine ausgeprägte Nachhaltigkeit. Damit ist sie ein idealer Partner und Pächter für dieses auf sanften Qualitätstourismus ausgerichtete Projekt.“   

Bodo Janssen betonte, dass das Wellness-Resort WYK Südstrand Föhr aufgrund seiner Größe und Ausstattung eine sehr attraktive Aufgabe darstelle. Dabei gelte es, in den kommenden Wochen und Monaten gemeinsam mit dem gesamten Projektteam die Realisierung in den kommenden zwei Jahren intensiv zu begleiten. „Mit der vereinbarten Grundausrichtung haben wir die Voraussetzungen dafür geschaffen, dieses außergewöhnliche Resort nachhaltig erfolgreich auf den Weg bringen zu können.“

Anzeige