Anzeige
Anzeige
Anzeige
StartBusiness & ManagementManagementMillionendeal:: Starwood verkauft das Hotel Imperial Wien

Millionendeal Starwood verkauft das Hotel Imperial Wien

Starwood Hotels & Resorts Worldwide hat den Verkauf des Hotel Imperial an Al Habtoor Investment zum Preis von 78,8 Millionen US-Dollar bekannt gegeben. Wie geht es für die Wiener Hotelikone weiter? 

Das historische Haus wird unter einem neuen langfristigen Managementvertrag weiterhin als Hotel der Marke The Luxury Collection betrieben; alle Zimmer und Suiten sollten innerhalb der nächsten vier Jahre renoviert werden.

Das Hotel Imperial ist das fünfte von Starwood betriebene Haus im Portfolio von 14 Spitzenklasse-Hotels der Al Habtoor Gruppe und bereichert diese neben dem neu eröffneten St. Regis Dubai und den in Kürze öffnenden Hotels W Dubai – Al Habtoor City, The Westin Dubai, Al Habtoor City sowie dem St. Regis Dubai, Al Habtoor Polo Resort & Club.

„Nachdem wir 2015 das Ziel der Veräußerung unserer Vermögenswerte von 800 Millionen US-Dollar übertreffen konnten, betont Starwood mit dem Verkauf des Hotel Imperial abermals das anhaltende Bekenntnis zur Asset-Light-Strategie im Sinne der Wertschöpfung für unsere Aktionäre“, erklärt Thomas Mangas, Chief Executive Officer of Starwood Hotels & Resorts Worldwide.

Die Hotelikone am Kärntner Ring in der österreichischen Hauptstadt wurde 1863 als Privatresidenz von Prinz Philipp von Württemberg erbaut; das Palais verwandelte sich für die Weltausstellung 1873 zum Hotel Imperial. „Das Haus war eines der ersten Luxury Collection Hotels und seine umfassende Renovierung zusammen mit unseren Partnern wird das majestätische Erbe des historischen Hotels fortleben lassen, damit wir unseren internationalen Gästen auch weiterhin einzigartige und authentische Erlebnisse in Wien bieten”, so Michael Wale, President Starwood für Europa, Afrika und den Nahen Osten.

Die seit mehr als 140 Jahren bei KaiserInnen und KönigInnen sowie der High Society beliebte Wahl-Residenz verfügt über 138 Zimmer, darunter 59 Suiten. Im Jahr 2014 wurde eine 14 Millionen US-Dollar umfassende Revitalisierung des gesamten Erdgeschosses vollendet, welches die Rezeptionshalle, das zwei Hauben dekorierte Restaurant „OPUS“, die elegante Lobby-Lounge mit Bar, das legendäre „Café Imperial Wien“ mit der Boutique für die Imperial Torte sowie die rund 370 Quadratmeter großen Konferenz- und Banketträumlichkeiten beinhaltet. 

Newsletter-Registrierung

Topaktuell auf den Punkt gebracht!
Werktäglich berichtet der kostenlose Tophotel-Newsletter über aktuelle Ereignisse in der nationalen und internationalen Hotelwelt. Profitieren Sie von journalistisch hochwertiger Information und Inspiration für das tägliche Business.
ANMELDEN
Sie interessieren sich für Produktnews und technische Innovationen in der Hotellerie? Testen Sie auch unseren kostenfreien HOTEL+TECHNIK-Newsletter​
close-link