Hotelmarkt InternationalFußballstar Cristiano Ronaldo eröffnet drei neue Hotels

Cristiano Ronaldo hat bereits 2016 mit CR7 seine eigene Hotelmarke unter der Kette Pestana an den Markt gebracht. Jetzt plant der Star des Vereins Real Madrid weitere Häuser in New York, Madrid und Marrakesch.

Anzeige

Ronaldo hat in Zusammenarbeit mit der portugiesischen Hotelkette Pestana bereits jeweils ein Hotel in Lissabon und auf seiner Heimatinsel Madeira gebaut. Nun soll CR7 auf insgesamt fünf Häuser wachsen, berichtet rp-online. Insbesondere für das Hotel in Marrakesch stehen scheinbar konkrete Pläne fest: Es soll bereits in 18 Monaten fertiggestellt sein. Die Marke umfasst neben Hotels auch Kleidung und Schuhe.

 

Anzeige