Anzeige
Anzeige
Anzeige
StartBrandsNewsHotelmarkt Deutschland: Investor kauft vier Intercity Hotels

Hotelmarkt DeutschlandInvestor kauft vier Intercity Hotels

Die Al Zaman Group of Companies hat vier Hotels gekauft – die Intercity Hotels in Darmstadt, Mainz, Rostock und am Frankfurter Flughafen. Verkäufer war der Immobilien-Investmentmanager Invesco Real Estate.

 Die Hotels werden auf Basis von langfristigen Pachtverträgen betrieben. In den Immobilien sollen sich sowohl Geschäfts- als auch Städtreisende wohl fühlen. Über den Kaufpreis wurde offenbar Stillschweigen vereinbart. Matthias Lowin, Geschäftsführer der beratenden Feuring Hotelconsulting GmbH, sagt: „Aufgrund unserer langen und erfolgreichen Partnerschaft mit der IntercityHotels Gruppe konnten wir bei dieser Transaktion die Al Zaman Group extrem gut unterstützen. Die Hotels aus diesem Portfolio sind hervorragend geführt und stellen damit eine exzellente Investition für die Al Zaman Group dar.“

Die Gruppe ist eine Organisation mit Investitionen und operativen Geschäften im Immobilien-Sektor in der MENA-Region, in Europa und in Asien. Weitere Investitionen bestehen in den Bereichen Hotel, Einzelhandel, Telekommunikation, Öl und Gas, Schifffahrt und Logistik, Finanzdienstleistungen, Versicherungen und der Luxusgüterindustrie.

Quelle: www.deal-magazin.com

 

Newsletter-Registrierung

Topaktuell auf den Punkt gebracht!
Werktäglich berichtet der kostenlose Tophotel-Newsletter über aktuelle Ereignisse in der nationalen und internationalen Hotelwelt. Profitieren Sie von journalistisch hochwertiger Information und Inspiration für das tägliche Business.
ANMELDEN
Sie interessieren sich für Produktnews und technische Innovationen in der Hotellerie? Testen Sie auch unseren kostenfreien HOTEL+TECHNIK-Newsletter​
close-link