Hotelmarkt AsienNeue Upscale-Lifestyle-Marke startet in Japan

So könnte die Lobby eines Nikko Hotels aussehen.

Hotel Okura und Trinity Investments planen unter dem Namen “Nikko Style” eine neue Upscale-Lifestyle Hotelmarke in Japan. Die Verantwortlichen sehen großen Bedarf auf dem Markt.

Anzeige

Nikko Style richtet sich laut den Verantwortlichen an Reisende, die nach neuen, kreativen Erfahrungen suchen und soll eine Lücke in der Select-Service-Hotelkategorie in Japan füllen. Eingeführt werden soll Nikko Style von Okura Nikko Hotel Management Co., Ltd., einer Tochtergesellschaft von Okura. Die neue Hotelmarke wird unter dem Dach der renommierten Nikko Hotels International Gruppe starten und sowohl Geschäftsreisende als auch Urlauber auf der Suche nach einem neuen Lifestyle-Erlebnis zu erschwinglichen Preisen fokussieren.   

Das Joint Venture beabsichtigt, die Veränderungen im Japan-Tourismus zu nutzen und den Bedarf in der Select-Service-Hotelkategorie zu füllen. Dabei soll sich die Marke von anderen Select-Service-Hotels durch hochwertige Lifestyle Features unterscheiden . Aktuelle Pläne sehen die Eröffnung von Hotels in den großen Metropolen und Regionen in ganz Japan vor, darunter Tokio, Yokohama, Nagoya, Kyoto, Osaka, Kobe und Fukuoka sowie Hokkaido und Okinawa. Nach der Etablierung der Marke in Japan plant das Joint Venture, Nikko Style Hotels in Asien, Nordamerika und Europa zu eröffnen. 

Nikko Style soll eine komfortable und einladende Atmosphäre bieten und es den Gästen ermöglichen, Arbeit, Entspannung und soziale Kontakte zu verbinden. Die Hotels sollen die neuesten technologischen Innovationen bieten und durch die starke Markenbekanntheit und die etablierten Verkaufs-, Marketing- und Vertriebswege von Okura Nikko Hotel Management profitieren.

Hotel Okura Co., Ltd. wurde 1958 gegründet und eröffnete 1962 sein Flaggschiff Hotel Okura Tokyo.

Anzeige