Hotel Palace Berlin Investition von 12 Millionen Euro geplant

Die Zimmer und Suiten im Westflügel des Hotel Palace bekommen einen neuen Anstrich. (Bild: vision photos/Hotel Palace Berlin)

Im Hotel Palace Berlin wird die derzeitige Situation dazu genutzt, den geplanten Umbau des Westflügels vorzuziehen. Dies soll bei weiterlaufendem Hotelbetrieb sukzessive umgesetzt werden.

Anzeige

Ursprünglich war es geplant, mit den Arbeiten Ende März zu beginnen. Jetzt wird bereits die erste von vier Etagen des Westflügels entkernt und entscheidende Arbeiten ausgeführt. Die Innenausstattung der neu gebauten Zimmer umfasst neue Möbel, Tapeten, Beleuchtung, verbesserte technische Merkmale, polierte Fliesenböden und vollständig kernsanierte Badezimmer. Im Zuge dessen wird die komplette technische Gebäudeausstattung wie Rohrleitungen, Kabel sowie Klimaanlagen komplett ausgetauscht und erneuert.

Signal für die Zukunft

Der Westflügel, mit seinen 102 Zimmern, ist seit 1988 Bestandteil des Hotel Palace Berlin. „Für mich ist es eine Herzensangelegenheit unseren Mitarbeitern und Gästen ein positives Signal für die Zukunft zu setzten und weiterhin in unser Produkt zu investieren. Berlin ist ein hart umkämpfter Markt und wir möchten auch weiterhin unseren Gästen den höchsten Komfort und individuellen Service bieten – ab September mit einem top modernen Zimmerprodukt“ sagt Michael Frenzel, General Manager des Hotel Palace Berlin.

Anzeige