Anzeige
Anzeige
Anzeige
StartPeople & BrandsBrandsHotel Am Konzerthaus Vienna: Neues Designkonzept unter dem Motto "Back stage. On...

Hotel Am Konzerthaus ViennaNeues Designkonzept unter dem Motto "Back stage. On stage"

Das Hotel Am Konzerthaus Vienna der MGallery Hotel Collection von Accor erhielt eine umfassende Renovierung. Die Geschichte Wiens und das Flair der heimischen Musikszene inspirierte das Team der BWM Architekten maßgebend zum Redesign. Die 208 Hotelzimmer sowie Bar, Restaurant und Hub-Spots präsentieren sich nun unter dem Motto „Back stage. On stage“ im neuen Look.

Nur wenige Meter trennen das Entree des Künstlereingangs des Wiener Konzerthauses von dem des Hotels – so kommt es auch nicht selten vor, dass man internationale Musiker oder sogar ganze Ensembles an der Hotelbar antrifft. Genau das macht das 1983 errichtete Hotel Am Konzerthaus Vienna, Teil der MGallery Hotel Collection von Accor, seit jeher aus. Diese  Atmosphäre soll nun mit dem neuen Designkonzept „Back stage. On stage“ besser erlebbar gemacht werden.

Nach der Renovierung des Erdgeschoßes inklusive des Restaurants 2018 verfügen nun auch die Zimmer des Hotels über das neue Designkonzept. Klassische Elemente, wie Tafelparkettboden, Messing, Marmor, Samt und Spiegeldecken, wurden mit auffälligen Lichtinstallationen und weiteren Komponenten aus der Welt des Theaters kombiniert. Boris Braun, General Manager des Hotels, freut sich über die gelungene Umsetzung: „Mit dem neuen Design können unsere Gäste auch nach langen Konzertabenden noch in die Welt der Musik eintauchen und diese live erleben. Egal ob bei einem Glas Wein an der Bar, einem außergewöhnlichen Menü im Restaurant ‚Apron‘ oder beim Relaxen im Zimmer.“ Ab Juli können Gäste auch im neu renovierten Fitnessraum in moderner Atmosphäre verschiedene sportliche Aktivitäten ausüben.

In den Hotelzimmern wurden klassische Elemente mit auffälligen Lichtinstallationen und weiteren Komponenten aus der Welt des Theaters kombiniert. (Bild: Fabian Wenninger)

Ausgezeichnetes Restaurant

Das Restaurant „Apron“ wurde bereits mehrfach für seine Küche ausgezeichnet. Küchenchef Stefan Speiser kombiniert nach eigenen Angaben regionale und nachhaltige Zutaten mit globalen Food-Trends und ungewöhnlichen Zubereitungsmethoden. Das Interieur des Restaurants wurde bereits 2019 mit dem Austrian Interior Design Award in der Kategorie „Innenarchitektur. Gastronomie, Hotellerie“ ausgezeichnet. BWM Architekt und Verantwortlicher für das Designkonzept Erich Bernard über die Herausforderungen während des Umbaus: „Unser Ziel war es, ein Restaurant zu erschaffen, das ein persönliches Erscheinungsbild hat, unabhängig vom Hotelbetrieb funktioniert sowie erlebt wird und für Hausgäste wie Einheimische attraktiv ist. Die Gestaltung der Räume knüpft an Elemente an, die in typischen Wiener Häusern, aber auch in den nahegelegenen Theatern zu finden sind – ohne bestehende Institutionen zu kopieren, sondern die einzelnen Elemente zu verbinden.“

Newsletter-Registrierung

Topaktuell auf den Punkt gebracht!
Werktäglich berichtet der kostenlose Tophotel-Newsletter über aktuelle Ereignisse in der nationalen und internationalen Hotelwelt. Profitieren Sie von journalistisch hochwertiger Information und Inspiration für das tägliche Business.
ANMELDEN
Sie interessieren sich für Produktnews und technische Innovationen in der Hotellerie? Testen Sie auch unseren kostenfreien HOTEL+TECHNIK-Newsletter​
close-link