Anzeige
Anzeige
Anzeige
StartAufmacherHamburg::Internorga startet in wenigen Tagen

HamburgInternorga startet in wenigen Tagen

Pandemiebedingt musste die Internorga in den vergangenen Jahren physisch pausieren, doch nun findet sie wieder statt. Von Samstag, 30. April bis Mittwoch, 4. Mai präsentiert die Fachmesse auf dem Gelände der Hamburg Messe und Congress einen Marktüberblick über neue Produkte, Trends und Innovationen.  

„Wir können es kaum erwarten und sind unendlich dankbar, dass wir die Internorga nun in diesem Jahr endlich durchführen können, und Hamburg wieder an fünf Tagen zur Hospitality-Metropole und zum wichtigsten Branchentreff in Deutschland wird“, sagt Bernd Aufderheide, Vorsitzender der Geschäftsführung Hamburg Messe und Congress. „Wie wichtig dies ist, haben uns in der Vergangenheit immer wieder zahlreiche Akteure der beteiligten Wirtschaftszweige in persönlichen Gesprächen gespiegelt. Der Außer-Haus-Markt braucht die Messe, und es ist an der Zeit, sich persönlich zu treffen und sich auszutauschen.“

Neue Ausstellungsbereiche

In diesem Jahr werden auf der Messe erstmals Themen aufgegriffen, die durch Pandemie und temporären Lockdown Einfluss auf den Außer-Haus-Markt gehabt haben und rasant gewachsen sind. So widmet die Internorga dem Thema Lieferdienste und nachhaltige Verpackungslösungen in den neuen Ausstellungbereich ‚Packaging & Delivery‘ im Obergeschoss der Halle B1.

Neu ist ebenfalls die Craft Coffee Area im Obergeschoss der Halle B3. Hier dreht sich alles rund um das Thema Spezialitäten-Kaffee. Auch die Digitalisierung nimmt in der Branche einen wichtigen Stellenwert ein. Daher werden erstmals alle Akteure aus diesem Bereich in einer eigenen Halle, der A2 gebündelt.

 Kongresse und Awards

Stattfinden werden auch das 40. Internationale Foodservice-Forum und der Branchentag der Gemeinschaftsgastronomie. Auch Preisverleihungen, wie der Internorga Zukunftspreis, oder der Deutsche Gastro-Gründerpreis, in Zusammenarbeit mit dem Leaders Club und Orderbird sind Bestandteil der Leitmesse.

Hygiene-Hinweise für Teilnehmende

Am 30. April läuft die bislang geltende Eindämmungsverordnung in Hamburg aus. Damit entfällt für alle Teilnehmenden die Pflicht zum Tragen einer Maske in den Messehallen. Es gelten weiterhin die allgemeinen Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen auf dem gesamten Messegelände. Die Messehallen werden außerdem belüftet, Kontaktflächen werden regelmäßig gereinigt und es stehen zusätzliche Hygieneinseln zum Hände waschen und desinfizieren bereit.

Newsletter-Registrierung

Topaktuell auf den Punkt gebracht!
Werktäglich berichtet der kostenlose Tophotel-Newsletter über aktuelle Ereignisse in der nationalen und internationalen Hotelwelt. Profitieren Sie von journalistisch hochwertiger Information und Inspiration für das tägliche Business.
ANMELDEN
Sie interessieren sich für Produktnews und technische Innovationen in der Hotellerie? Testen Sie auch unseren kostenfreien HOTEL+TECHNIK-Newsletter​
close-link