Griechenland Erstes Banyan Tree-Projekt startet auf Korfu

Sky Lounge des Angsana Corfu (Bild: Angsana Corfu, )

Auf der griechischen Insel eröffnet die Banyan Tree Gruppe im Juli ihr erstes Hotel auf europäischem Boden. Das Angsana Corfu soll mit Superlativen für Aufmerksamkeit sorgen.

Anzeige

Auf einem Felsvorsprung an der Ostküste gelegen, thront das Angsana Corfu über dem Ionischen Meer. Die 56 großzügigen Hill View Grand Rooms (35-41 Quadratmeter) sind die größten Zimmer in der Einstiegskategorie auf Korfu. Die 38 Sea View Grand Rooms (35-41 Quadratmeter) bieten zusätzlich einen Blick auf das Meer. Außerdem stehen den Gästen 15 Sea View Junior Suites (67 Quadratmeter), 46 Sea View Suites (68-75 Quadratmeter), vier Angsana Sea View Suites (81 Quadratmeter) und 40 Villen zur Auswahl. Die Preise für ein Zimmer inkl. Frühstück starten bei 225 Euro pro Nacht in der Nebensaison und 440 Euro pro Nacht in der Hauptsaison.

Das kulinarische Portfolio des Angsana Corfu umfasst fünf Restaurants, darunter das Spitzenrestaurant Botrini‘s, das von dem korfiotisch-italienischen Sternekoch Ettore Botrini angeführt wird.

Das Spa ist das Aushängeschild eines jeden Angsana Resorts, so auch auf Korfu. Insgesamt 16 Behandlungsräume für ein oder zwei Personen, fünf Spa-Pavillons im Freien sowie ein separater Yoga-Pavillon, ein 25 Meter langer Indoor-Pool und ein modernes Fitnessstudio. Daneben gibt es verschiedene Freizeiteinrichtungen: den größten Infinity-Pool von Korfu, einen Privatstrand und ein Wassersportzentrum

Anzeige