Anzeige
Anzeige
Anzeige
StartPeople & BrandsGewinner am Bodensee

Gewinner am Bodensee

Eine Woche lang kämpften vier bekannte Hotels vom Bodensee um den Titel in der Doku-Reihe „Mein himmlisches Hotel“ beim Fernsehsender Vox. Das Romantik Hotel Residenz Am See in Meersburg mit Sterne-Restaurant Casala schaffte es auf das Siegertreppchen.

23. Juni 2015 | Mit der Topbewertung von 9,4 von zehn möglichen Punkten gelangte das Romantik Hotel Residenz Am See in Meersburg auf Platz 1 bei der Doku-Reihe „Mein himmlisches Hotel“. Die direkte Konkurrenz war zu Gast bei Hotelinhaber Manfred Lang in Meersburg und prüfte das Angebot ganz genau: Caroline und Roman Wocher vom „Hotel Seeperle“ in Langenargen, Gabriela und Felicita Ganter vom „Ganter Hotel & Restaurant Mohren“ auf der Insel Reichenau sowie Andrea und Heiner Renn vom Logis-Hotel „Burgunderhof“ in Hagnau. Grund dafür war die VOX-Sendung „Mein himmlisches Hotel“. Jede Woche testen sich hier vier Hotelbesitzer einer Region gegenseitig auf Sauberkeit, Lage, Qualität, Service, Vielfalt und Geschmack.

„Natürlich war es eine spannende Geschichte. Vier Tophoteliers kämpften um den Titel ‚Das Himmlische Hotel’ am Bodensee. Doch der Kampf war meistens freundlich und höflich. Es geht doch vor allem auch darum Dinge zu verbessern, indem man sich Ideen und Eindrücke von außen holt. Das eine oder andere sieht man im eigenen Betrieb ja gar nicht mehr. Aber vor allem ist die Sendung natürlich auch Marketing für die ganze Region, und ich denke, wir alle haben die Marke Bodensee optimal präsentiert“, berichtet Manfred Lang.

„Die Hoteliers fanden es zum Beispiel spannend, wie wir am Frühstücksbuffet die Butter mit der perfekten Temperatur zur Verfügung stellen“, berichtet Lang. Der gelernte Koch legt die Butter nämlich anders als andere Hotels nicht ungekühlt oder in Eiswasser aufs Frühstücksbüffet, sondern in einer mit Kühlakkus perfekt temperierten Servierform – jede Butter in einem eigenem Schälchen. „Dadurch ist die Butter streichbar und weder zu warm noch zu kalt“, verrät Lang. Da nicht nur die Butter den anderen Hoteliers gefiel, sondern auch das Frühstück insgesamt, erzielte das Romantik Hotel Residenz am See in der Kategorie Frühstück mit zehn Punkten die Höchstpunktzahl. „Viele Hoteliers unterschätzen das Frühstück, aber für mich ist es in einem Hotel das Wichtigste, denn es ist nicht nur der Start in den Tag, sondern auch der letzte und damit bleibende Eindruck vom Hotel. Wenn das Frühstück nicht überzeugt, geraten ein tolles Abendessen und ein perfekter Aufenthalt schnell in Vergessenheit“, so Lang.

Auch mit dem Service konnte das Hotel mit 9,7 Punkten die Konkurrenz überzeugen. Das wundert Lang nicht: „Unser Restaurantleiter und Sommelier Jens Leutelt wurde genau einen Tag vor dem Besuch der Hoteliers vom Bertelsmann Guide zum besten Sommelier 2015 ausgezeichnet.“

Das Haus mit Seeblick erhielt 9 Punkte, die Zimmer 8,7: „Bei den Zimmern und dem Hotel haben die Hoteliers einen kleinen Abzug gegeben, da wir auf den Matratzen atmungsaktive Auflagen statt wasserdichte Hygienebezüge haben. Letztere finde ich persönlich aber furchtbar, da man darin nachts schwitzt. Wir waschen unsere Teppiche und Matratzenauflagen ständig, so dass die Tester trotz intensiver Suche keinen Schmutz in den Zimmern finden konnten. Aber in diesen Punkten haben eben nicht alle Hoteliers die gleichen Vorstellungen“, berichtet Lang. Richtig punkten konnte das Hotel heute noch einmal mit dem Preis-Leistungsverhältnis: Von 9,3 stieg damit die Gesamtbewertung auf 9,4 Punkte.

Newsletter-Registrierung

Topaktuell auf den Punkt gebracht!
Werktäglich berichtet der kostenlose Tophotel-Newsletter über aktuelle Ereignisse in der nationalen und internationalen Hotelwelt. Profitieren Sie von journalistisch hochwertiger Information und Inspiration für das tägliche Business.
ANMELDEN
Sie interessieren sich für Produktnews und technische Innovationen in der Hotellerie? Testen Sie auch unseren kostenfreien HOTEL+TECHNIK-Newsletter​
close-link