Gestiegene Anforderungen an HygienePrüfinstitut Certified bietet unabhängige Zertifizierung

Dr. Thomas Menn, Facharzt für Öffentliches Gesundheitswesen, zeigt, wie eine Probennahme im Rahmen des Certified Hygiene Checks aussehen kann. (Bild: Certified/Till Runte)

Bedingt durch die Corona-Pandemie mussten auch die Touristik-Unternehmen neue Konzepte entwerfen, um die behördlichen Auflagen in Bezug auf Hygiene und Sicherheit zu erfüllen. Certified, das unabhängige Prüfinstitut für Hotels und Event-Locations, hat daher in den vergangenen Wochen einen neuen objektiven Hygienecheck entwickelt, der dabei helfen soll, die Standards einzuhalten und für den Gast nachvollziehbar zu machen. 

Anzeige

Qualifizierte Umfragen bestätigen den aktuellen Wunsch der Kunden, eine verlässliche Angabe über den Hygienezustand in Hotels und weiteren Locations zu erhalten. 72 Prozent der Befragten gaben sogar an, dass sie ein Hygiene-zertifiziertes Haus zukünftig anderen Häusern vorziehen würden.

Seitens der Hotellerie gibt es daher Bedarf an der externen Zertifizierung. Auch Dorint-Geschäftsführer Jörg T. Böckeler hat den Wunsch formuliert, die Einhaltung der internen Vorgaben für die Hotels durch eine unabhängige Instanz überprüfen zu lassen. Als einer der ersten Kooperationspartner des Certified Hygiene-Zertifikats ist er sicher: „In der aktuell weiter vorherrschenden Corona-Pandemie und der damit verbundenen Verunsicherung unserer Gäste und Kunden, steigert eine unabhängige Zertifizierung die Glaubwürdigkeit unserer ganzheitlichen Maßnahmen.“

Hoher Standard durch bis zu 45 Proben

Der „Certified Hygiene Check“ unterscheidet sich komplett von den bisherigen Siegeln des Prüfinstituts. Denn zukünftig werden bei unangemeldeten Besuchen jährlich bis zu 45 Proben an neuralgischen und häufig frequentierten Flächen, den sogenannten „High Touch Areas“ genommen. Dazu zählen Aufzugsknöpfe, Treppengeländer, Lichtschalter, Türklinken, Bedienpanels von Klimaanlagen und auch WC-Brillen. Überall dort werden Wischproben genommen und die Belastung mit möglichen Krankheitserregern ermittelt. Zuvor muss das Hotel einige Fragen zum Thema Hygiene beantworten, wie bespielsweise “Wie häufig werden Böden, Flächen, Teppiche, Möbel… gereinigt?”. Die Richtigkeit dieser Angaben wird dann geprüft.

Facharzt attestiert Verlässlichkeit

Das Zertifikat, die Tests und die Analysen mit dem zertifizierten Gerät „Lumitester“ von Kikkoman wurden gemeinsam mit dem Experten für Infektionsschutz und Hygiene, Dr. Thomas Menn, Facharzt für Öffentliches Gesundheitswesen, entwickelt. Ziel ist es, den Kunden und Gästen von unabhängiger Seite gute Reinigungs- und Hygieneleistungen im Hotel oder in einer Eventlocation zu bestätigen. Nur wer die Grenzwerte beim unangekündigten Test erreicht, erhält das eigens entwickelte Zertifikat. In einem negativen Fall kann das Hotel oder die Location die Hygienemängel beheben, indem die Intensität der Reinigung erhöht, die Reinigungsmittel gewechselt oder die Mitarbeiter intensiver geschult werden. Nach drei Monaten erfolgt dann eine erneute Überprüfung und erst wenn ein zufriedenstellendes Ergebnis erreicht wird, erhält das Haus das begehrte Zertifikat.

„Kein Hotelgast kann beim Betreten seines Zimmers erahnen, wie gründlich und fachmännisch gereinigt wurde, wie häufig die Lappen gewechselt wurden und ob nicht doch noch Keime an Gläsern, der Fernbedienung oder der Wascharmatur im Bad haften“, erläutert Dr. Thomas Menn. „Der neue Certified Hygiene Check gibt nun allerdings eine verlässliche Auskunft darüber, dass die Reinigungsintensität stimmt und das Putzergebnis einwandfrei ist.“

Natürlich handelt es sich bei den Überprüfungen immer um Momentaufnahmen zum Zeitpunkt des unangekündigten Besuches des Testers. Das neue Zertifizierungs-System sieht allerdings vor, dass bei einer Zielerreichung von unter 75 Prozent bereits nach sechs Monaten eine erneute Probenentnahme stattfindet. In jedem Fall ist eine Wiederholung im jährlichen Turnus vorgesehen, so dass eine kontinuierliche Überwachung des Hotels beziehungsweise der Event-Location gewährleistet ist. Alle erfolgreich zertifizierten Hotels/Locations werden auf der Internetseite www.certified.de aufgelistet.

Mehr Informationen zum Certified Hygiene Check

Prüfungsablauf und Kosten

Erstes Jahr: Das Hotel meldet sich an und es wird eine einmalige Anmeldegebühr sowie die Prüfgebühr berechnet und gezahlt. Das Haus oder die Location bearbeitet alle Fragen, lädt Dokumente und Fotos hoch zur Bearbeitung durch das Certified-Projektbüro. Nach Klärung aller Rückfragen und Auswertung wird ein Prüfer durch Certified beauftragt. Der Prüfer erscheint unangemeldet im Objekt, gibt sich beim Eintreffen zu erkennen, nimmt im Beisein eines Objektvertreters die Proben und lässt sich die Ergebnisse quittieren. Certified stellt bei Bestehen die Urkunde aus und sendet diese an das Haus. Die Gültigkeit liegt bei maximal einem Jahr.

Kosten gesamt: 1.495 Euro bei Einmalzahlung oder 500 Euro initial plus elf mal 95 Euro per SEPA-Lastschrift (je zzgl.MwSt).

Sollten die Ergebnisse der Probennahme nicht ausreichen, um das Zertifikat zu erlangen, erfolgt eine weitere unangekündigte Begehung innerhalb von drei Monaten. Kosten: 995 Euro (zzgl. MwSt.). Gleiche Kosten entstehen bei einer Wiederholungsprüfung nach sechs Monaten, falls das Ergebnis unter 75 Prozent liegt.

Folgejahre: Das Hotel, Apartmenthaus oder die Location bestätigt oder aktualisiert die Dokumente und Fotos. Nach Klärung aller Rückfragen und Auswertung wird ein Prüfer durch Certified beauftragt. Der Prüfer erscheint unangemeldet im Objekt, gibt sich zu erkennen, nimmt in Beisein eines Vertreters die Proben und lässt sich die Ergebnisse quittieren. Certified stellt bei Bestehen die Urkunde aus und sendet diese an das Haus, die Gültigkeit beträgt maximal ein Jahr.

Kosten gesamt: 1.245 Euro bei Einmalzahlung oder 500 Euro initial plus elf mal 75 Euro per SEPA-Lastschrift (zzgl.MwSt.). Wiederholungsprüfungen werden bei unzureichenden Ergebnissen wie im ersten Jahr durchgeführt. Der Vertrag verlängert sich jeweils um ein Jahr, wenn er nicht sechs Wochen vor Ablauf der Jahresfristgekündigt wird.

Alle weiteren Informationen zum Hygiene-Check finden Sie hier.

Anzeige