Anzeige
Anzeige
Anzeige
StartHotel+TechnikDigitale Anwendungen"Bellabot":: Progros testet Serviceroboter

"Bellabot" Progros testet Serviceroboter

Hotels haben Bedarf an neuen Lösungen zur Entlastung des Hotelpersonals, unter anderem durch Serviceroboter. Die Einkaufsprofis von Progros haben für „Bellabot“ eine zweimonatige Testphase in den eigenen Firmenräumen gestartet.

Ein Test auf Herz und Nieren – allerdings im technischen Sinne: Das Team der Progros Einkaufsgesellschaft in Eschborn hat für zwei Monate einen innovativen Servierroboter zu Gast, der umfassend auf alle Funktionen und den Einsatz in der Hotellerie geprüft wird. Der „Bellabot“ der Firma Pudu Robotics wird über eine bionisch entwickelte Sprache und KI-Sprachfunktionen gesteuert, um mit den Mitarbeitenden und Gästen zu kommunizieren und mittels spezieller Funktionen zu interagieren.

„Aufgrund des Mitarbeitendenmangels erreichen uns vermehrt Anfragen von Hoteliers, die moderne Robotik nutzen möchten, um ihr bestehendes Personal zu entlasten. Gleichzeitig suchen sie nach Möglichkeiten, gewisse Arbeitsabläufe durch intelligente Systeme zu unterstützen und zu ergänzen, ohne dabei den Service am Gast zu vernachlässigen“, sagt Tommi Huuhtanen, Geschäftsführer und Bereichsleiter Einkauf bei Progros.

Robotik in Hotellerie immer wichtiger

„Das Thema Robotik wird in der Hotellerie immer wichtiger, weil heute einfach viele Mitarbeitenden fehlen. Da können intelligente Maschinen, beispielsweise im Service oder auch bei der Reinigung, eine gute Hilfe und Ergänzung in den Arbeitsabläufen sein. Wir möchten unseren Hotels, die nach solchen Lösungen suchen, natürlich die besten geprüften Produkte für den jeweiligen Bedarf anbieten. Damit unsere Einkaufsprofis also genau wissen, was sie empfehlen, testen wir nun beispielsweise den Servierroboter ‚Bellabot‘ umfassend und stellen dabei alle Funktionen auf den Prüfstand.“

Das wird getestet

Unter anderem will das Progros-Team in den nächsten Wochen testen, wie der „Bellabot“ etwa dem Servicepersonal im Restaurant unter die Arme greifen und dort einen Mitarbeitendenmangel ausgleichen kann. Bellabot liefert dafür etwa als „Runner“ Speisen und Getränke an die Tische aus oder transportiert Waren zurück in die Küche.

Die Zeitersparnis durch den Roboter, der rund um die Uhr einsatzbereit ist, könnten Hoteliers und ihre Mitarbeitende nutzen, um Personaleinsätze besser zu planen, Laufwege und Abläufe zu verkürzen und sich persönlich intensiver um ihre Gäste zu kümmern.

 

 

Newsletter-Registrierung

Topaktuell auf den Punkt gebracht!
Werktäglich berichtet der kostenlose Tophotel-Newsletter über aktuelle Ereignisse in der nationalen und internationalen Hotelwelt. Profitieren Sie von journalistisch hochwertiger Information und Inspiration für das tägliche Business.
ANMELDEN
Sie interessieren sich für Produktnews und technische Innovationen in der Hotellerie? Testen Sie auch unseren kostenfreien HOTEL+TECHNIK-Newsletter​
close-link