Anzeige
Anzeige
Anzeige
StartFood & BeverageBeverageGault-Millau 2021 verliehen: Das sind die Gewinner im Bereich Hotellerie

Gault-Millau 2021 verliehenDas sind die Gewinner im Bereich Hotellerie

Der Gault-Millau Österreich hat auch 2021 die besten Restaurants und Hotels ausgezeichnet. Tophotel gibt einen Überblick.

Gault-Millau 2021: Die Hotel-Sonderpreise

Hotel des Jahres 2021 ist das Max Brown 7th District in Wien: „Basics at its best“, so lautet die Devise der holländischen Hotelgruppe, die neben ihrer sechsstöckigen Dependance im siebten Wiener Bezirk mit 143 Zimmern zwei Häuser in Amsterdam und jeweils eines in Berlin und Düsseldorf betreibt.

Hoteliers des Jahres 2021

Hoteliers des Jahres 2021 sind Katharina und Franz-Josef Perauer vom Zillertalerhof. Ihr Motto: Tradition reloaded. Ihr Anspruch: Die alpin-urbane Welt in einem Hotel zu vereinen. Katharina und Franz-Josef Perauer haben den familiären Zillertalerhof zum kosmopolitischen Viersterne-Superior-Hideaway mit Mid-Century-Chic verwandelt.

Lebenswerk 2021

Für ihr Lebenswerk geehrt wird 2021 Familie Daberer vom Der Daberer, das Biohotel. Die Kärntner Hoteliers sind Bio-Vordenker der ersten Stunde, seit mehr als 40 Jahren verankern Inge und Willi Daberer und ihre gesamte Familie das Thema Nachhaltigkeit in ihrer Unternehmensphilosophie.

Entdeckung des Jahres 2021

Entdeckung des Jahres 2021 ist das Hotel Mari Pop. Silvia Gschösser und Markus Rist haben aus dem alten Grillhof seiner Eltern das Mari Pop-Hotel gemacht. Einen lebhaften Treffpunkt und gleichzeitig stillen Rückzugsort mitten im Zillertal, mit Kunst im Haus, atemberaubender Natur rundherum und Platz für alle: Große und Kleine, Frischverliebte, Ruhesuchende und solche, die etwas erleben wollen. 

Ambiente Award 2021

Den Ambiente Award 2021 gewinnt das Priesteregg Premium Eco Resort: Das Premium Eco Resort in den Leoganger Steinbergen besteht aus Chalets und Villen, zwei davon und das Spa sind neu.

Sonderauszeichnungen 2021

Newcomer des Jahres 2021 sind Jakob Zeller und Ethel Hoon aus dem Mini-Restaurant „Klösterle“ in Lech. Den Service-Award 2021 gewinnt Gertraud Brandstätter aus dem „Brunnwirt“ in Fuschl am See. Am Herd steht dort Johannes Brandstätter, dessen Vorfahren seit vielen Generationen den Gasthof führen. Pâtissier des Jahres 2021 ist Michael Hollaus aus dem Interalpen-Hotel Tyrol. Hollaus hat in den besten Küchen des Landes gearbeitet. Für ihr Lebenswerk geehrt wurden 2021: Johanna und Dietmar Maier aus dem „Das Maier“ in Filzmoos.

Weitere Gewinner und Absteiger finden Sie auf der Website des Gault-Millau Österreich.

Newsletter-Registrierung

Topaktuell auf den Punkt gebracht!
Werktäglich berichtet der kostenlose Tophotel-Newsletter über aktuelle Ereignisse in der nationalen und internationalen Hotelwelt. Profitieren Sie von journalistisch hochwertiger Information und Inspiration für das tägliche Business.
ANMELDEN
Sie interessieren sich für Produktnews und technische Innovationen in der Hotellerie? Testen Sie auch unseren kostenfreien HOTEL+TECHNIK-Newsletter​
close-link