Anzeige
Anzeige
Anzeige
Start People & Brands Brands Für mehr als 100.000 Euro: Hotel in Bad Ischl ersteigert "Sissi-Kutsche"

Für mehr als 100.000 Euro Hotel in Bad Ischl ersteigert "Sissi-Kutsche"

Die Kutsche aus den “Sissi”-Filmen ist für 106.505 Euro versteigert worden. Das teilt das zuständige Auktionshaus Dorotheum mit. Den Zuschlag für die Requisite erhielt demnach die Errichtungsgesellschaft eines in Bad Ischl geplanten Hotels.

Bei der Kutsche handelt es sich um einen sogenannten Landauer – einen herrschaftlichen Reisewagen mit für die damalige Zeit komfortabler Ausstattung. Die um 1900 gebaute Kutsche mit schwarz-brauner Lackierung und eisenbeschlagenen Eschenholz-Sprossenrädern war zuvor im Besitz der Privatsammlung Schloss Fuschl in Österreich. Das Schloss gehörte zu den Drehorten der “Sissi”-Filme aus den 1950er Jahren.

Für 106.505 Euro versteigert

Für 106.505 Euro ersteigerte nun die Errichtungsgesellschaft des in Bad Ischl geplanten Hotels Grand Elisabeth die Kutsche, mit der Schauspielerin Romy Schneider als “Kaiserin Sissi” mit ihrem Ehemann Kaiser Franz Joseph, dargestellt von Karlheinz Böhm, fuhr. Das Hotel hofft mit dem Stück Filmgeschichte auch auf entsprechende Einträge in Reiseführern.

In Bad Ischl verbrachte der echte Kaiser Franz Joseph I., Ehemann von Elisabeth, seine Sommerurlaube. mit dpa

Newsletter-Registrierung

Topaktuell auf den Punkt gebracht!
Werktäglich berichtet der kostenlose Tophotel-Newsletter über aktuelle Ereignisse in der nationalen und internationalen Hotelwelt. Profitieren Sie von journalistisch hochwertiger Information und Inspiration für das tägliche Business.
ANMELDEN
Sie interessieren sich für Produktnews und technische Innovationen in der Hotellerie? Testen Sie auch unseren kostenfreien HOTEL+TECHNIK-Newsletter​
close-link