Fine-Dining A-Rosa Sylt schließt Restaurant "Spices – by Tim Raue"

Tim Raue im A-Rosa Sylt (Bild: Michael Magulski für A-Rosa Resorts)

Mit großen Ambitionen startete im Mai 2018 die Kooperation zwischen dem Luxushotel in List auf Sylt und dem Berliner Sternekoch. Nun wurde das Restaurant geschlossen. “Kreative Konzepte” sollen in nächster Zeit entwickelt werden.

Anzeige

“Wir möchten der Insel damit ein Restaurant bieten, das die Küchen Japans, Chinas und Thailands kulinarisch verbindet und dabei zum unkomplizierten Genuss einlädt“, erklärte Tim Raue zum Start des Restaurant “Spices” vor rund eineinhalb Jahren. Nun wurde das Restaurant geschlossen.

Das Hotel schreibt auf seiner Homepage: “Seit 4. Mai 2018 haben wir das „SPICES – by Tim Raue“ in Kooperation mit Tim Raue in unserem A-ROSA Sylt betrieben. Gemeinsam haben wir entschieden, die Zusammenarbeit mit dem Berliner Spitzenkoch zum September auslaufen zu lassen. Tim Raue wird seine Präsenz im Berliner Umland weiter stärken und sich mit voller Kraft neuen Projekten widmen.”

Wie es mit dem “Spices” weitergeht und ob man an einer asiatisch inspirierten Küche festhalte, will man seitens des Managements klären. “Zunächst werden wir aufgrund der Nebensaison eine Pause einlegen. Diese werden wir nutzen, um weitere kreative Konzepte zu entwickeln”, heißt es weiter.

Anzeige