Feuer bei Dierhagen / Wustrow: Erheblicher Sachschaden in Ostseehotel

Am Freitagabend wurde ein Hotel zwischen Dierhagen und Wustrow durch ein Feuer stark beschädigt. Gäste und Mitarbeiter kamen nach Mitteilung der Polizei nicht zu Schaden.

Anzeige

Ein aufmerksamer Hotelgast bemerkte am Freitag gegen 22 Uhr außerhalb des Hotels aufsteigenden Rauch und informierte das Hotelpersonal, das die Rettungsleitstelle des Landkreises Vorpommern-Rügen verständigte. Durch das schnelle Eintreffen und Eingreifen der Freiwilligen Feuerwehren konnte ein Übergreifen des Feuers auf die benachbarten Häuser verhindert werden.

Der Sachschaden wird derzeit auf mind. zwei Millionen Euro geschätzt. Personen kamen nicht zu Schaden. 71 Personen mussten evakuiert und anderweitig untergebracht werden.

Hinweise auf Brandstiftung liegen der Polizei derzeit nicht vor. Der Kriminaldauerdienst Stralsund hat die weiteren Ermittlungen vor Ort übernommen.

Anzeige