F&B-Konzept B&B Hotels richten das Bar-Angebot neu aus

B&B HOTELS implementiert neues Barkonzept (Bild: B&B Hotels)

Als eine “logische Schlussfolgerung” bezeichnet B&B-Chef Max Luscher die jetzt gelaunchte Überarbeitung des Lobby-Konzepts. Schließlich arbeite man nach wie vor an dem Ziel, beliebteste Budget-Hotelmarke Deutschlands zu werden.

Anzeige

Mit einer umfassenden Produktdiversifikation im F&B-Bereich erweitert die Gruppe ihr Angebot. Angelehnt an den Claim der Gruppe „Only for everyone“ sollen die Gäste künftig in der Bar mit dem Namen „Everyone’s“ bei frisch gezapftem Bier, kühlen Cocktails und warmen Snacks, darunter Pizzen, verweilen. Auch bietet die Gruppe hier ein „Sky Bar-Paket“ an. So können die Gäste neben dem kostenfreien Sky-TV auf den Zimmern auch in den öffentlichen Bereichen u.a. Bundesligaspiele verfolgen. Eingebettet in das überarbeitete Konzept sind auch die Neugestaltung der Lobby und der Rezeption, an die die Bar angeschlossen ist.

„Um unseren Gästen die Ankunft und den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu machen, setzen wir auf die kontinuierliche Weiterentwicklung unserer Standards“, erklärt Max C. Luscher, CEO Central and Northern Europe bei B&B Hotels das Konzept. „Unser Ziel, die beliebteste Budget-Hotelmarke Deutschlands zu werden, verfolgen wir durch unser stetiges Wachstum an neuen Standorten sowie den Ausbau des Komforts, den wir unseren Gästen bieten. Die Überarbeitung unseres Lobby-Konzepts war da eine logische Schlussfolgerung.“

Bei den noch in diesem Jahr anstehenden Neueröffnungen an den Standorten Rust, Ravensburg, Bamberg, Kiel, Stuttgart und Villach ist das neue Barkonzept direkt integriert. Auch einige Bestandshäuser erhalten sukzessive eine Anpassung der Lobby.

Anzeige