Anzeige
Anzeige
Anzeige
StartManagementVerleihung des Family Cup: Das sind die besten Familienhotels 2020

Verleihung des Family CupDas sind die besten Familienhotels 2020

Zum 13. Mal zeichnete das Reiseportal meintophotel.de die besten Familienhotels im deutschsprachigen Raum mit dem Family Cup 2020 aus. Eine Jury bestehend aus namhaften Branchenvertretern hatte über die Siegerhotels in fünf Kategorien entschieden. In der Kategorie Gesamtkonzept trug Reiters Finest Family Hotel im Burgenland den Sieg davon, welches durch sein besonderes Familienprogramm und sein kulinarisches Angebot hervorsticht.

Die Verleihung des Family Cup war in diesem Jahr alles andere als gewöhnlich: Aufgrund der aktuellen Situation konnten die heiß begehrten Trophäen nicht, wie üblich, im Rahmen einer festlichen Galaveranstaltung verliehen werden. Auch die geplante Roadshow zur persönlichen Vergabe vor Ort musste abgesagt werden. Doch der Freizeit-Verlag entschied sich kurzerhand dazu, die Gewinner per aufgezeichnetem Videocall zu informieren. „Gerade in diesen schwierigen Zeiten, wollen wir mit den Auszeichnungen Mut machen und ein positives Zeichen setzen“, sagte Jan Peter Kruse, Verlagsleiter des Freizeit-Verlages, der den vom Reiseportal meintophotel.de verliehenen Award bereits zum 13. Mal vergab.

Der Preisverleihung vorausgegangen war eine digitale Jurysitzung, an der neben Verlagsleiter Jan Peter Kruse, Tophotel-Chefredakteurin Nina Fiolka sowie Jacqueline Schaffrath, Leiterin von Mein Tophotel Print & Digital auch Prof. Dr. Marco A. Gardini vom Bayerischen Zentrum für Tourismus und Professor für Internationales Hospitality Management und Marketing an der Fakultät Tourismus der Hochschule Kempten teilnahm.

Der Family Cup 2020 wurde in fünf Kategorien verliehen: Küche, Logis, Kinderbetreuung, Freizeitprogramm und Gesamtkonzept. In jeder Kategorie waren drei namhafte Familienhotels aus dem deutschsprachigen Raum nominiert. „Bei so viel Qualität in der Familienhotellerie, gab es in den einzelnen Kategorien teilweise ein Kopf-an-Kopf-Rennen“, so Jacqueline Schaffrath.

Küche

Sieger in der Kategorie Küche wurde das Ulrichshof Baby & Kinder Bio-Resort. (Bild: ULRICHSHOF Baby & Kinder Bio-Resort)

Über den Family Cup in der Kategorie Küche freuten sich Nikolaus und Benjamin Brandl vom Ulrichshof Baby & Kinder Bio-Resort in Rimbach. Gerade jetzt habe man noch einmal in die Erweiterung der Küche investiert, da sei der Award eine zusätzliche Würdigung der Leistung des Teams, meinte Nikolaus Brandl. Beeindruckt hatte die Jury das sogenannte „Organic Dine Around“-Konzept des Ulrichshofs, das die kulinarische Rund-um-die-Uhr-Versorgung von Familien umfasst: mit hochwertigen Gerichten aus bevorzugt regionalen Produkten – und wo es geht bio.

Außerdem nominiert: Reiters Finest Family Hotel in Bad Tatzmannsdorf (A), Familotel Feldberger Hof in Feldberg.

Logis

Die Kategorie Logis konnte das „Krønasår – The Museum Hotel“ im Europa-Park in Rust für sich entscheiden. (Bild: Krønasår Europa-Park Rust)

In der Kategorie Logis überzeugte das „Krønasår – The Museum Hotel“ im Europa-Park in Rust, in dem Gäste, wie in keinem anderen Familienhotel, in eine eigene Welt eintauchen. Mit liebevollen, hochwertigen Details auch in den Zimmern und Suiten gelingt auf unnachahmliche Weise die Fantasiereise in ein Naturkundemuseum: mit Betten in Form von alten Reisekoffern für kleine Abenteurer, authentischem Mobiliar und perfekt inszenierten Accessoires, die die Kulisse für die perfekte Illusion bilden. Hoteldirektorin Michaela Doll-Lämmer freute sich zusammen mit ihrem Stellvertreter Steffen Waldmann über den Award und gratulierte auch den beiden weiteren Nominierten.

Außerdem nominiert: Sonnenalp Resort in Ofterschwang und das Feuerstein Nature Family Resort in Gossensass (I).

Kinderbetreuung

Platz 1 in der Kategorie Kinderbetreuung: Hotel Bareiss im Schwarzwald. (Bild: Hotel Bareiss im Schwarzwald)

„Pädagogik ist wichtig – Spaß ist wichtiger“ heißt es im Hotel Bareiss im Schwarzwald. Rund um die Uhr kümmert sich hier ein 30-köpfiges, mehrsprachiges Team von top ausgebildeten Kinderbetreuern um die junge Schar. „Das Wohl der Kleinen liegt uns ebenso sehr am Herzen, wie das der Erwachsenen,“ sagte Uta Schlagenhauf vom Hotel Bareiss. „Ständig nehmen wir unser Kinderprogramm unter die Lupe und gestalten es so nachhaltig wie möglich.“ Besonders beeindruckte die Jury die spielerisch-erzieherisch ausgerichtete Angebotsvielfalt, die von Waldpädagogik bis zum Fischer-Forscher-Diplom reicht.

Außerdem nominiert: Bio & Wellnessresort Stanglwirt in Going am Wilden Kaiser (A), Familienhotel Furgler in Serfaus (A).

Freizeitprogramm

Sieger in der Kategorie Freizeitprogramm wurde das Feuerstein Nature Family Resort in Gossensass (I). (Bild: Feuerstein Nature Family Resort )

Der Family Cup 2020 in der Kategorie Freizeitprogramm geht an das Feuerstein Nature Family Resort in Gossensass (I). Im Rahmen der an Maria Montessori angelehnten Naturpädagogik sollen Kinder hier zur Selbstständigkeit und Kreativität angeregt werden. Holzwerkstatt, Maleratelier, Matschraum mit Heuboden, Didaktik-Pool und vieles mehr stehen innen zur Verfügung. Aktivitäten wie Wandern, Biken, Skifahren in der Natur des Pflerschtals oder sich Austoben auf dem riesigen Outdoorgelände mit Piratenfloß, Mini-Gipfel & Co. draußen. Dabei legt Inhaber Peter Mader besonderen Wert auf gemeinsam verbrachte Familienzeit, die wertvoller sei, denn je. Er freute sich mit seinem Team über die tolle Wertschätzung.

Außerdem nominiert: Quellenhof Luxury Resort Passeier, St. Martin (I), Sonnenalp Resort in Ofterschwang.

Gesamtkonzept

In der Kategorie Gesamtkonzept ging Reiters Finest Family Hotel in Bad Tatzmannsdorf (A) als Sieger hervor. (Bild: Reiters Finest Family Hotel)

Die begehrteste Kategorie entschied 2020 das Reiters Finest Family Hotel in Bad Tatzmannsdorf (A) für sich: Nach Meinung der Jury ist das Haus im Burgenland kein Kinderhotel, sondern ein Familienhotel im besten Sinne des Wortes, das nicht nur jeglichen Ansprüchen von Kindern, sondern auch der Eltern gerecht wird. Das 125 Hektar große Gelände umfasst neben den Thermen, Golfanlagen und dem Gestüt auch ein eigenes Tierreich und unzählige Sport-, Erholungs- und Freizeiteinrichtungen erster Güte. Auch kulinarisch kommen hier große und kleine Gäste voll auf ihre Kosten. Viele der zum Einsatz kommenden Produkte stammen aus der eigenen Landwirtschaft. Das Freizeitangebot ist so groß, dass man es selbst in einem längeren Aufenthalt nicht unterbringen kann. Besonders imponierte der Jury das große Herz für Vierbeiner: Über 400 Tiere haben hier ein Zuhause gefunden. Das Kinderprogramm ist umfangreich, pädagogisch wertvoll und an die verschiedenen Altersgruppen angepasst. Ein Familienresort der Extraklasse und damit verdient der Sieger des Family Cup 2020 in der Kategorie Gesamtkonzept. Inhaber Karl Reiter freute sich riesig über den Award und die Wertschätzung der jahrelangen Arbeit und seiner großen Leidenschaft.

Außerdem nominiert: „Krønasår – The Museum Hotel“ im Europa-Park in Rust, Familotel Sonnenpark in Willingen.

Unterstützt wurde der Family Cup 2020 von Philips Professional Display Solutions und ZPG Productions & Eventservice GmbH.

Hinweis: Das Reiseportal Mein Tophotel gehört, wie auch Tophotel, zum Freizeit-Verlag und damit zur Mediengruppe Holzmann Medien.

 

Newsletter-Registrierung

Topaktuell auf den Punkt gebracht!
Werktäglich berichtet der kostenlose Tophotel-Newsletter über aktuelle Ereignisse in der nationalen und internationalen Hotelwelt. Profitieren Sie von journalistisch hochwertiger Information und Inspiration für das tägliche Business.
ANMELDEN
Sie interessieren sich für Produktnews und technische Innovationen in der Hotellerie? Testen Sie auch unseren kostenfreien HOTEL+TECHNIK-Newsletter​
close-link