Anzeige
Anzeige
Anzeige
StartManagementFachkräftemangel: Sandra Geiger-Pauli ist trotzdem optimistisch

FachkräftemangelSandra Geiger-Pauli ist trotzdem optimistisch

Laut Sandra Geiger-Pauli ist kaum eine Branche so sehr vom Fachkräftemangel betroffen wie Hotellerie und Gastronomie. Die 42-Jährige ist Geschäftsführerin des Viersterne-Superiorhotel Bodenmaiser Hof im Bayerischen Wald. Wie sie es schafft, trotzdem positiv in die Zukunft zu blicken und warum sie Bewerbern nicht weniger als eine offene Tür zur Welt verspricht, erzählt die gelernte Köchin und Hotelbetriebswirtin im Interview.

Frau Geiger-Pauli, wie akut ist der Fachkräftemangel derzeit in Ihrem Bodenmaiser Hof?

Sandra Geiger-Pauli: Sehr akut. Wir suchen eigentlich in allen Bereichen neue Mitarbeiter: Service-Fachkräfte, ausgebildete Köche sowie Personal im Frühstücksservice und im Housekeeping.

Warum empfehlen sie jungen Menschen trotz allem eine Ausbildung in der Hotellerie?

Der Beruf ist unglaublich vielseitig und abwechslungsreich: Von administrativen Tätigkeiten bis hin zum Kontakt mit Menschen ist alles dabei. Ich sage unseren jungen Mitarbeitern immer: Mit dieser Ausbildung steht euch die ganze Welt offen! Ich persönlich profitiere immer noch davon, den Beruf von der Pike auf gelernt zu haben, denn Verständnis für Mitarbeiter in allen Abteilungen halte ich für enorm wichtig. Nicht zuletzt bekommt man durch die Wertschätzung der Gäste unheimlich viel zurück.

Welche persönlichen Eigenschaften sollen Bewerber mitbringen?

Motivation und Leidenschaft für die Hotelbranche. Alles andere können wir im Bodenmaiser Hof beibringen.

Worin unterscheidet sich der Bodenmaiser Hof als Arbeitgeber von anderen Betrieben?

Wir sind tatsächlich wie eine große Familie. Unter unseren „Hofgeistern“ – so nennen wir unsere Mitarbeiter – herrscht ein unglaublicher Zusammenhalt, es ist ein gegenseitiges Geben und Nehmen.

Von welchen Benefits profitieren Ihre Mitarbeiter?

Zum Beispiel von einer fairen Bezahlung und unserem Mitarbeiterhaus. Sollte dort kein Zimmer frei sein, unterstützen wir tatkräftig bei der Wohnungssuche. Außerdem stehen unseren „Hofgeistern“ der Spa-Bereich mit sechs Pools sowie der Fitnessraum offen. Wenn sie kleine Kinder haben, dürfen diese während der Arbeitszeit in unsere Kinderbetreuung und an allen Aktivitäten wie Ausflügen oder Bastelkursen im Bodenmaiser Hof teilnehmen.

Mit welcher Stimmung blicken Sie in die Zukunft?

Trotz allem bin ich optimistisch, denn ich könnte mir keinen schöneren Beruf vorstellen. Ich freue mich immer über Auszubildende im Bodenmaiser Hof, denn es liegt mir sehr am Herzen, junge Menschen für unsere Branche zu begeistern.

Newsletter-Registrierung

Topaktuell auf den Punkt gebracht!
Werktäglich berichtet der kostenlose Tophotel-Newsletter über aktuelle Ereignisse in der nationalen und internationalen Hotelwelt. Profitieren Sie von journalistisch hochwertiger Information und Inspiration für das tägliche Business.
ANMELDEN
Sie interessieren sich für Produktnews und technische Innovationen in der Hotellerie? Testen Sie auch unseren kostenfreien HOTEL+TECHNIK-Newsletter​
close-link