ExpansionGS Star GmbH übernimmt Hamburger Bridge Inn

Michael Bungardt, Geschäftsführer der GS Star Hotelbetriebsgesellschaft

Die GS Star GmbH, eine einhundertprozentige Tochter der Gorgeous Smiling Hotels Gruppe, hat die BI Hamburg Betriebs-GmbH erworben. Gegenstand der Firmenübernahme ist das Bestandshotel Bridge Inn in der Hamburger Hafencity.

Anzeige

Die Übernahme sämtlicher Anteile der BI Hamburg Betriebs-GmbH erfolgte durch die Geschäftsführer der GS Star, Heiko Grote und Michael Bungardt, in der vergangenen Woche. Über den Kaufpreis haben die beteiligten Parteien Stillschweigen vereinbart.

„Durch den Kauf sind wir in der Lage, unser Hotelportfolio weiter auszubauen und gleichzeitig neue Geschäftsmöglichkeiten zu generieren“, betont Heiko Grote. Neben den bisherigen Standorten in Deutschland, Österreich und den Niederlanden ist auch eine Expansion nach Italien und Spanien geplant. „Weitere Vertragsverhandlungen sind bereits in diversen Metropolen am Laufen“, so Grote weiter.

Die Dachgesellschaft GSH Holding, die unter anderem Franchisenehmer von Hampton by Hilton, Holiday Inn, Holiday Inn Express und Super 8 ist und die Markenrechte am Arthotel ANA besitzt, beabsichtigt dabei ein Investitionsvolumen in Höhe von einer halben Milliarde Euro einzusetzen. Mit der erfolgreich abgeschlossenen Akquisition steigt das Portfolio der Gruppe auf aktuell insgesamt 61 Häuser.

Der Neuzugang befindet sich am Billwerder Neuer Deich 2 bis 4 in guter Innenstadtlage nahe Hafencity, Hamburger Hauptbahnhof, Landungsbrücken und St. Pauli. Es verfügt über 99 Zimmer und wird vermutlich um 15 Zimmer erweitert werden. Außerdem verfügt es über ein Restaurant und eine Bar. Mit den sich noch im Bau befindenden Hotels Holiday Inn Hamburg Berliner Tor und dem Super 8 Hamburg (Eröffnung voraussichtlich Q3 2019) ist es bereits das dritte Hotel der GSH-Gruppe in der Hafenstadt.

Michael Bungardt: „Für das Unternehmen schafft die Übernahme durch die GS Star eine nachhaltige Entwicklungsperspektive. Wir sind sehr froh, dass unser Unternehmen mit starken Werten und viel Energie als neuer Eigentümer das Budget Hotel betreiben wird.“

Anzeige