Anzeige
Anzeige
Anzeige
StartBusiness & ManagementManagementGehälter im Tourismus::Wer verdient wieviel?

Gehälter im TourismusWer verdient wieviel?

Das Hamburger Vergleichsportal www.gehalt.de hat ausgewählte Berufe der Tourismus-Branche untersucht. Anhand von 2.212 Gehaltsdaten wurde ermittelt, dass Hotelfachleute etwa 23.890 Euro im Jahr verdienen und damit am Ende des Rankings gelistet sind. Eine Berufsgruppe liegt noch darunter.

Die höchsten Gehälter in der Tourismusbranche beziehen – wenig überraschend – Piloten. Ihnen folgen Hoteldirektoren mit einem Jahresgehalt von 65.125 Euro. „Die  Führungsverantwortung des  Hoteldirektors sorgt für ein vergleichsweise hohes Gehalt in der Branche“, so Philip Bierbach, Geschäftsführer von Gehalt.de. Der Zugang zum Beruf des Hoteldirektors erfolge in der Regel über eine  Weiterbildung oder ein Studium.

Laut Auswertung verdienen Hotelmanager mit rund 32.690 Euro nur etwa die Hälfte des Direktoren-Gehalts. Es folgen in der Tourismusbranche Beschäftigte als Busfahrer mit einem Jahresgehalt von 29.470 Euro und medizinische Bademeister mit 29.112 Euro.  „Wer sein Gehalt aufbessern möchte,  kann sich nach einem Studium oder einer Weiterbildungen zum Fach- oder Betriebswirt erkundigen“, so Bierbach. Der Verdienst der Kaufleute für Tourismus und Freizeit liegt bei 28.425 Euro jährlich.

Das Gehalt von Servicekräften in der Tourismusbranche liegt mit durchschnittlich 26.877 Euro etwas darunter. Hotelfachleute erhalten rund 23.890 Euro. Das geringste Gehalt  in Vergleich von www.gehalt.de erhalten Zimmermädchen und Roomboys : Mit 20.570 Euro jährlich liegt ihr Einkommen nur knapp über  dem gesetzlichen Mindestlohn.

Quelle: www.gehalt.de

Newsletter-Registrierung

Topaktuell auf den Punkt gebracht!
Werktäglich berichtet der kostenlose Tophotel-Newsletter über aktuelle Ereignisse in der nationalen und internationalen Hotelwelt. Profitieren Sie von journalistisch hochwertiger Information und Inspiration für das tägliche Business.
ANMELDEN
Sie interessieren sich für Produktnews und technische Innovationen in der Hotellerie? Testen Sie auch unseren kostenfreien HOTEL+TECHNIK-Newsletter​
close-link