Anzeige
Anzeige
Anzeige
StartFood & BeverageFoodDeutscher Gastro-Gründerpreis::Der Gewinner steht fest

Deutscher Gastro-GründerpreisDer Gewinner steht fest

Der diesjährige Deutsche Gastro-Gründerpreis geht an Flieten Franz nach Trier. Das entschied das Publikum beim Finale des Wettbewerbs per Live-Abstimmung auf der Internorga.

Max Laux, Gründer von Flieten Franz, darf sich neben dem Hauptgewinn von 10.000 Euro, auch über eine Beratung durch den Leaders Club und die Teilnahme an den Internorga-Events freuen. „Ich freue mich riesig, dass ich unsere regionale Spezialität Flieten der ganzen Welt nahebringen kann“, kommentierte Maximilian Laux den Gewinn des Hauptpreises.

Flieten Franz bietet in Trier qualitativ hochwertige Imbissküche. In der „Fressbude“ und dem Foodtrailer „Maggiwürfel“ werde alles frisch und selbstgemacht. Neben Flieten – das sind knusprige Hähnchenflügel serviert mit verschiedenen Dips – gibt es wechselnde BBQ-Specials im kultigen Umfeld. Moderiert wurde der Deutsche Gastro Gründerpreis erstmalig vom Münchener Sternekoch Tohru Nakamura.

Newsletter-Registrierung

Topaktuell auf den Punkt gebracht!
Werktäglich berichtet der kostenlose Tophotel-Newsletter über aktuelle Ereignisse in der nationalen und internationalen Hotelwelt. Profitieren Sie von journalistisch hochwertiger Information und Inspiration für das tägliche Business.
ANMELDEN
Sie interessieren sich für Produktnews und technische Innovationen in der Hotellerie? Testen Sie auch unseren kostenfreien HOTEL+TECHNIK-Newsletter​
close-link