Anzeige
Anzeige
Anzeige
StartHotel+TechnikTrends & InspirationDesign::Armaturen von Kludi im Gut Brandlhof im Salzburger Land

DesignArmaturen von Kludi im Gut Brandlhof im Salzburger Land

Der Gut Brandlhof setzt auf besondere Aufenthaltsqualität – auch in den Bädern. Dominiert von Holz, Naturstein und zurückhaltenden Armaturen entsteht ein Mix aus alpenländischem Flair und modernem Design.

Das Hotel Gut Brandlhof im Salzburger Land ist in den vier Jahrzehnten seines Bestehens von der Frühstückspension zum Tagungs- und Golfhotel gewachsen. 200 Zimmer und Suiten, 23 Seminarräume und sechs Eventlocations prägt ein Mix aus alpenländischem Design und modernem Komfort.

Besonderen Wert legen die Eigentümer des Viersterne-Superior-Hotels auf die Qualität der Bäder. Sie steche nicht nur im Spa- und Wellnessbereich heraus, sondern darüber hinaus verwöhnen anspruchsvolles Interior Design und behagliche Wohnlichkeit die Gäste auch in den Bädern von Zimmern, Suiten und Lodges. Helle Räume mit modernen Walk-in-Duschen schätzen die Gäste nach den Worten von Birgit Maier und Alexander Strobl, die das Seminarhotel als Familienbetrieb führen, ganz besonders.

Für Wohlfühlatmosphäre in den Bädern sorgen Materialien mit warmer Ausstrahlung wie Holz und Natursteinfliesen, die Kraft aus der Region ziehen. Das Holz der Waschtischmöbel punktet mit seinem edel-rustikalen Charme, während die lebendige Optik der Fliesen an die kraftvolle Bergwelt ringsum erinnern soll.

Zurückhaltende Formensprache und logische Bedienbarkeit

Dazu passt die moderne Eleganz der Armaturen, mit denen der Sauerländer Armaturenspezialist Kludi Waschtische, Wanne und Dusche in den Bädern ausgestattet hat. Den Ausschlag für Kludi Armaturen habe aber nicht allein deren formschöne Gestalt und zurückhaltende Formensprache gegeben. Ebenso wichtig sind den Eigentümern die Widerstandsfähigkeit der Armaturen und deren einfache, logische Bedienbarkeit. Außerdem spiele ein „gutes Preis-Leistungsverhältnis, gepaart mit Design“ eine Rolle bei der Auswahl der Armaturen und Brausen, wie die Hotelchefs hervorheben.

Bei der jüngsten Modernisierung, in deren Verlauf 34 Zimmer ein gestalterisches Upgrade erfahren haben, setzten die Hoteliers unter anderem auf Armaturen aus dem Programm Kludi „Zenta“. Zum Einsatz kommt die Armaturenserie am Waschtisch in Kombination sowohl mit Aufsatzwaschbecken als auch mit großzügigen Waschtischanlagen. An der Wanne und in der Dusche wurde von den Planern die Variante als platzsparende Unterputzlösung gewählt, die in den begehbaren Duschen viel Bewegungsspielraum für optimalen Duschgenuss lässt.

Newsletter-Registrierung

Topaktuell auf den Punkt gebracht!
Werktäglich berichtet der kostenlose Tophotel-Newsletter über aktuelle Ereignisse in der nationalen und internationalen Hotelwelt. Profitieren Sie von journalistisch hochwertiger Information und Inspiration für das tägliche Business.
ANMELDEN
Sie interessieren sich für Produktnews und technische Innovationen in der Hotellerie? Testen Sie auch unseren kostenfreien HOTEL+TECHNIK-Newsletter​
close-link