Das KranzbachRalf Enseleit wird neuer Hoteldirektor

Der neue Hoteldirektor des Das Kranzbach heißt Ralf Enseleit. (Bild: Das Kranzbach)

Dr. Jakob Edinger holt Ralf Enseleit als neuen Hoteldirektor in Das Kranzbach bei Garmisch-Partenkirchen. Enseleit war bereits international in Luxushotels tätig.

Anzeige

Der Geschäftssinn für Gastfreundschaft und guten Service wurde Ralf Enseleit quasi in die Wiege gelegt. Denn die Eltern hatten ein eigenes Hotel. Nach dem Abitur, einer kaufmännischen Ausbildung sowie ersten Praxiserfahrungen im Betrieb der Familie schlug der 1975 in Wiesbaden geborene Enseleit den entsprechenden Berufsweg ein: Hochkarätige Auslandserfahrungen sammelte er in Fünf-Sterne-Häusern wie dem Kempinski Hotel des Bains in St. Moritz, dem Interalpen-Hotel Tyrol bei Seefeld sowie auf internationalen Kreuzfahrtschiffen. Zuletzt führte er zehn Jahre lang das Luxus-Resort Krallerhof in Leogang im Salzburger Land.

Nachdem der Posten des Hoteldirektors im Das Kranzbach nach dem Weggang von Klaus King frei geworden war, bewarb sich Ralf Enseleit im April 2020 als dessen Nachfolger. Entscheidendes Kriterium für den Eigentümer des oberhalb von Garmisch-Partenkirchen gelegenen Wellnesshotels und Hideaways, Dr. Jakob Edinger, waren Enseleits Führungsqualitäten, die er bei den 400 Mitarbeitern des Krallerhofs unter Beweis gestellt hatte. Hinzu kam die persönliche Empfehlung der Eigentümerfamilie Altenberger, mit der Jakob Edinger befreundet ist.

Für eine erfolgreiche Zusammenarbeit wurden die entscheidenden Weichen von Anfang an mit einer gemeinsamen Strategie gestellt: Dr. Jakob Edinger und Ralf Enseleit sind sich einig, dass Das Kranzbach als Gegenpol zu unserer schnelllebigen Zeit ein Rückzugsort inmitten der Natur darstellt, an dem Erholung groß geschrieben wird. Daher wird es weder Tagungen noch Animation geben; Kinder unter zwölf dürfen das Hideaway nicht besuchen. Insgesamt 170 Mitarbeiter umsorgen die Gäste, welche die Wahl zwischen Zimmern und Suiten im historischen Mary Portman Haus oder im modernen Gartenflügel haben. In der Küche liegt der Fokus auf Wunsch von Ralf Enseleit auf möglichst vielen einheimischen Produkten vom Käse über Fleisch und Honig bis hin zu frischen Kräuter aus einem eigenen Garten.

 

Anzeige