Anzeige
Anzeige
Anzeige
StartBusiness & ManagementCoronakrise::Österreich öffnet ab heute Hotels und Gastronomie

CoronakriseÖsterreich öffnet ab heute Hotels und Gastronomie

Nach mehrmonatigem Lockdown dürfen ab heute in Österreich Lokale und Hotels wieder öffnen (wir berichteten). Auch Theater, Kinos, und Fitnessstudios sollen wieder Kunden und Besucher empfangen. 

Voraussetzung für die Lockerungen sei, dass die Gäste entweder einen negativen Coronatest vorzeigen können, genesen oder geimpft sind, wie unter anderem das „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ berichtet. Österreichs Kanzler Sebastian Kurz (ÖVP) habe den Tag als „Startpunkt für unseren Kampf zurück zur Normalität“ bezeichnet.

In einem RND-Interview sagte Österreichs Tourismusministerin Elisabeth Köstinger, dass die Freude in der Branche groß sei. Schließungen und Reiseverbote hätte sich schließlich nicht nur auf Hotels und Restaurants ausgewirkt, sondern auch auf Bereiche wie Busfahrer, Ticketverkäufer oder Reisebüromitarbeiter.

Einreise ohne Quarantäne

Pünktlich zu den Lockerungen erlaubt Österreich seit dem heutigen Mittwoch auch die Einreise aus Deutschland ohne Quarantäne. Das erklärte Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein am gestrigen Dienstag mit Verweis auf eine neue Verordnung. Verpflichtend bleibe allerdings der Nachweis einer Impfung, Testung oder Genesung. Als Impfnachweis würden die Impfstoffe anerkannt, die von der EU-Arzneimittel-Agentur EMA zugelassen worden seien oder den entsprechenden Prozess der Weltgesundheitsorganisation erfolgreich durchlaufen hätten.

Die Quarantäne bei Einreise entfalle auch für Belgien, Bulgarien, Dänemark, Frankreich, Griechenland, Italien, Portugal, Spanien, Schweiz, Tschechien und Ungarn. Für Regionen mit Virusvarianten oder Hochinzidenzgebiete würden weiterhin strengere Regeln gelten. Falls ein Test nicht vorgelegt werden könne, müsse dieser innerhalb von 24 Stunden in Österreich gemacht werden. Vor jeder Einreise sei weiter eine elektronische Registrierung nötig.

Kostenlose Coronatests

Um den Tourismus anzukurbeln bietet Österreich ab nächster Woche kostenlose Coronatests auch für ausländische Gäste an. Diese Möglichkeit werde in öffentlichen Test-Straßen, Apotheken oder auch direkt im Hotel oder im Gasthaus bestehen, sagte Tourismusministerin Elisabeth Köstinger (ÖVP) am Dienstag in Wien. Jeder Wirt, jedes Hotel, jeder Betrieb könne Selbsttests für Gäste anbieten. Das solle auch spontane Restaurantbesuche ermöglichen. Der Vor-Ort-Test gelte in diesem Fall aber auch nur für die Dauer des Aufenthalts im Lokal. „Es liegt in der Entscheidung des Lokalbetreibers, ob er diese Tests anbietet“, sagte Köstinger.

Das System der Eintrittstests und weiterer Sicherheitsauflagen habe sich sehr bewährt. In der Modellregion Vorarlberg, in der bereits seit März die Gastronomie mit Zutrittstests geöffnet ist, habe es laut wissenschaftlichen Studien keinen einzigen Infektionsfall gegeben, so die Ministerin. Mitarbeiter in der Gastronomie und Hotellerie erhielten wie bereits im vergangenen Jahr Zugang zu kostenlosen PCR-Tests, um die Sicherheit der Gäste zu gewährleisten.

Lockerungen auch in Frankreich

Auch im Nachbarland Frankreich gelten ab heute weitgehende Lockerungen. Nach 200 Tagen der Schließung dürfen ab sofort Läden, Theater und die Außengastronomie wieder starten. Auch wenn das Wetter unter anderem in Paris nicht mitspielte, freuten sich viele Menschen über ein Getränk oder einen Snack im Freien. Die Ausgangsperre wird zudem auf 21 Uhr nach hinten verschoben. Mit dpa

Newsletter-Registrierung

Topaktuell auf den Punkt gebracht!
Werktäglich berichtet der kostenlose Tophotel-Newsletter über aktuelle Ereignisse in der nationalen und internationalen Hotelwelt. Profitieren Sie von journalistisch hochwertiger Information und Inspiration für das tägliche Business.
ANMELDEN
Sie interessieren sich für Produktnews und technische Innovationen in der Hotellerie? Testen Sie auch unseren kostenfreien HOTEL+TECHNIK-Newsletter​
close-link