Anzeige
Anzeige
Anzeige
StartBusiness & ManagementBusinessChanging Traveller Report::5 Reisetrends für 2023 im Überblick

Changing Traveller Report5 Reisetrends für 2023 im Überblick

Siteminder hat mit dem Changing Traveller Report 2022 eine globale Reisestudie zu Unterkünften veröffentlicht. Mehr als 8.000 Menschen in zehn Ländern, darunter auch Deutschland, wurden zu ihren Reisepräferenzen befragt. 5 Trends, die das kommende Reisejahr prägen werden.

Der Changing Traveller Report zeigt laut Siteminder, dass die Reiselust stärker ist als die Sorge vor der steigenden Inflation und dass der Bleisure-Trend – die Kombination von remote Arbeiten- und Freizeitreisen – weiter zunehmen wird.

5 Trends im Überblick

  1. Trend Makroreisen: der Wunsch zu reisen ist stärker als die steigende Inflation
  2. Trend des digitalen Einflusses: derzeit sind Reisende einfach zu gewinnen
  3. Der Bleisure-Trend: arbeitende Reisende wünschen sich moderne Hotels
  4. Der Vertrauenstrend: Jeder digitale Touchpoint zählt für den neuen, kritischen Reisenden
  5. Der Human Connection-Trend: technologisch versierte Reisende sind nicht bereit, Kompromisse beim menschlichen Kontakt einzugehen

„Aus unserer Studie können wir einige besondere Eigenschaften erkennen, die den deutschen Reisenden vom Rest der Welt unterscheiden“, sagt Clemens Fisch, Regional Director DACH & EMEA bei Siteminder.

Online-Präsenz und Direktbuchungen

Ein Schlüssel, um die Aufmerksamkeit der deutschen Reisenden zu gewinnen, sei eine starke Online-Präsenz. „Mehr als 60 Prozent geben an, dass sie offen für entsprechende Werbung sind. Dies liegt jedoch unter dem weltweiten Durchschnitt von 78 Prozent bei internationalen Reisenden. Das bedeutet für Hoteliers, dass Online-Verkaufsmöglichkeiten über mehrere Kanäle und die Metasuche als Verkaufskanal genutzt werden sollten, um deutsche Reisende zu erreichen“, kommentiert Fisch.

Weiterhin entscheidend sei auch das direkte Buchungserlebnis. Eine zuverlässige und optimierte Website, die nahtlos in eine Online-Buchungsmaschine integriert ist, sollte auch den einfachen Kauf von Zusatzleistungen, einen schnellen Buchungsprozess und eine sichere Zahlungsfunktion ermöglichen.

Guter Kundenservice

„Das Erlebnis als Gast hat für deutsche Reisende nach wie vor einen hohen Stellenwert. Wenn die Mitarbeiter die Zeit und die Freiheit haben, sich persönlich um die Gäste zu kümmern, können sie ihnen einen unvergesslichen Aufenthalt bereiten“, sagt Fisch. „Die Deutschen wollen das Gefühl haben, dass sie für ihr Geld auch etwas bekommen. Der Einsatz von Technologie zur Abwicklung aller zeitaufwändigen Backend-Aufgaben und eine zentrale Plattform für alle Hotelanwendungen ermöglichen einen besseren Kundenservice.“

Anschließend halt Clemens Fisch fest: „Die Deutschen sind reisefreudig und aus unserer Studie geht hervor, dass sie nicht so preisbewusst sind wie andere große Märkte. Dies bietet Hoteliers die Möglichkeit, mehr Umsatz pro Buchung zu erzielen.“

Newsletter-Registrierung

Topaktuell auf den Punkt gebracht!
Werktäglich berichtet der kostenlose Tophotel-Newsletter über aktuelle Ereignisse in der nationalen und internationalen Hotelwelt. Profitieren Sie von journalistisch hochwertiger Information und Inspiration für das tägliche Business.
ANMELDEN
Sie interessieren sich für Produktnews und technische Innovationen in der Hotellerie? Testen Sie auch unseren kostenfreien HOTEL+TECHNIK-Newsletter​
close-link