Anzeige
Anzeige
Anzeige
StartAufmacherCaro & Selig::Planquadrat verkauft Boutiquehotel an Union Investment

Caro & SeligPlanquadrat verkauft Boutiquehotel an Union Investment

In den vergangenen drei Jahren hat Planquadrat gemeinsam mit Soravia das Boutiquehotel Caro & Selig entwickelt. Noch vor geplanter Eröffnung im März 2023 hat das Unternehmen das Hotel mit 125 Zimmern und Suiten in Tegernsee zur Gänze an Union Investment verkauft.

Überzeugt haben den Hamburger Immobilien-Investmentmanager nach eigenen Angaben das speziell für den Standort maßgeschneiderte Hotelkonzept, die Vermarktungsstärke der Hotelgruppe Marriott Bonvoy mit der Premium-Marke Autograph Collection sowie die Projektrealisierung entsprechend höchster Nachhaltigkeitsstandards. Über den Kaufpreis haben das Soravia Partnerunternehmen Planquadrat und Union Investment Stillschweigen vereinbart. Die Transaktion wurde Ende Oktober abgeschlossen.

„Die Ferienhotellerie zeichnet sich durch jahrzehntelanges Wachstum aus. Ihre Resilienz hat die Branche im Zuge der Coronapandemie erneut bewiesen. Innovative, anspruchsvolle Konzepte und die fortschreitende Professionalisierung der Betreiberlandschaft machen diese Asset-Klasse zunehmend zu einem stark nachgefragten Anlageziel für institutionelle Investoren“, sagt Andreas Löcher, Leiter Investment Management Hospitality bei Union Investment. Mit dem Kauf des Hotels würden sie ihr Portfolio weiter diversifizieren und krisenresistenter aufstellen.

Hotelkonzept mit königlicher Inspiration

Als Inspiration und Namenspatronin Boutiquehotel Caro & Selig Autograph Collection in Tegernsee diente Caroline von Baden (1776 – 1841), die erste Königin von Bayern.

Das Haus verfügt auf acht Ebenen über eine Nutzfläche von rund 7.500 Quadratmetern. Zusätzlich zu 125 Zimmern und Suiten und einem Konferenzraum für Tagungen und Events bietet das Hotel seinen Gästen eine Wellness-Landschaft mit Indoor-Infinity-Pool, Saunen, Fitnessbereich und Beauty-Treatments. Bei Design und Ausstattung der Zimmer sowie der Allgemeinflächen wurde Wert auf natürliche Materialien aus der Region, traditionelle Handwerkskunst und maßgeschneiderte Form- und Farbgebung gelegt. Das hauseigene Restaurant „Freyheit“ wird Speisen vom Grill bieten. Ein besonderes Highlight soll die Rooftop-Bar „NI Bar“ auf der 380 Quadratmeter großen Dachterrasse werden.

Newsletter-Registrierung

Topaktuell auf den Punkt gebracht!
Werktäglich berichtet der kostenlose Tophotel-Newsletter über aktuelle Ereignisse in der nationalen und internationalen Hotelwelt. Profitieren Sie von journalistisch hochwertiger Information und Inspiration für das tägliche Business.
ANMELDEN
Sie interessieren sich für Produktnews und technische Innovationen in der Hotellerie? Testen Sie auch unseren kostenfreien HOTEL+TECHNIK-Newsletter​
close-link