Thüringen Prizeotel hat in Erfurt eröffnet

Farbenfroh: Auch in Erfurt bleibt Prizeotel seinem Stil treu. (Bild: Karim Rashid / Prize Holding HmbH)

Das erste Prizeotel außerhalb von Norddeutschland steht in Erfurt. 208 Designzimmer wurden dem Markt am Freitag hinzugefügt. Das nächste Opening folgt noch in dieser Woche.

Anzeige

Mit fußläufiger Entfernung zum Erfurter Hauptbahnhof und der Innenstadt bietet das farbenfrohe Designhotel, designed vom New Yorker Stardesigner Karim Rashid, den Gästen seit Ende Deszember eine Toplage. Der Herr Ministerpräsident Ramelow persönlich nahm die Schere in die Hand und machte die Eröffnung mit seinem Schnitt durch das Eröffnungsband offiziell.

Prizeotel-Geschäftsführer Connor Ryterski, der sich für die Vertragsverhandlungen für das Projekt verantwortlich zeigte, freut sich besonders, Part der sich aktuell stark entwickelnden ICE-Stadt Erfurts zu sein und betont den Glauben an die nachhaltige Entwicklung der goldenen Mitte Deutschlands. „Mit dem ICE-Knoten ist die Stadt super angebunden, durch ihn entstehen hier neue Chancen für Wirtschaft und Tourismus und durch unsere Toplage zum Erfurter Hauptbahnhof, freuen auch wir uns, wenn wir davon profitieren dürfen“, so Ryterski.

Bereits am Freitag, den 6. Dezember, geht am Münchner Flughafen ein weiteres Prizeotel offiziell an den Start.

 

Anzeige